Gynäkomastie - Männerbrust

Leiden Männer an einer zu großen Männerbrust, spricht man von einer Gynäkomastie. Teilweise ist die männliche Brust derart vergrößert, dass sie dem Aussehen einer weiblichen Brust gleicht und von den betroffenen Männern als peinlich empfunden wird. Diese gutartige Erkrankung der vergrößerten Männerbrust kann ein- oder beidseitig vorliegen. Der vergrößerte Brustdrüsenkörper kann zu Schmerzen führen.

Bei einer Gynäkomastie ist die männliche Brust ähnlich wie bei der Frau unnatürlich vergrößert. Abhilfe schafft hier eine Gynäkomastie Behandlung und OP. Männer müssen nicht mit einer vergrößerten Männerbrust oder Männerbusen leben.

Gynäkomastie-Unterschiede: ein Männerbusen hat verschiedene Ursachen


Man unterscheidet zwischen einer echten Gynäkomastie und einer falschen Gynäkomastie auf Grund von Fetteinlagerung, wie sie beim Übergewicht vorkommt. Bei der echten Gynäkomastie und daraus folgendem Männerbusen müssen vor jeder Behandlung mögliche Ursachen abgeklärt werden. So werden der Hormonstatus überprüft sowie ein hormonproduzierender Hodentumor, chronische Stoffwechselerkrankungen und Nebenwirkungen von bestimmten Medikamenten ausgeschlossen. Nur so ist ein nachhaltiges Ergebnis im Kampf gegen den Männerbusen möglich.

Findet sich keine Ursache der Gynäkomastie ist ohne weitergehende Behandlung eine Operation und Angleichung der Männerbrust auf ein Normalmaß vornehmbar. Im Falle einer fetthaltigen Gynäkomastie (Pseudogynäkomastie) auf Grund von Übergewicht ist eine Fettabsaugung ausreichend. Eine reine Fettabsaugung ist bei der drüsenhaltigen echten Gynäkomastie nicht indiziert, da die Brustdrüse ein sehr festes Gewebe darstellt, was nicht abgesaugt werden kann. In diesem Fall wird ein kleiner Schnitt am Unterrand des Warzenvorhofes gesetzt und über diesen die Drüsengewebe entfernt. Zur besseren Konturierung wird diese Schnitttechnik immer mit einer Fettabsaugung kombiniert. Zu große Warzenvorhöfe können in gleicher Sitzung verkleinert werden. Bei sehr großen Gynäkomastien liegt ein nicht unerheblicher Hautüberschuss nach Entfernen der Brustdrüse vor. Hier wird in gleicher Operation eine Straffungsoperation durch einen Schnitt um den Warzenvorhofrand (periareolär) vorgenommen.

In einem unverbindlichen Erstberatungstermin zeigen wir Ihnen gerne die Möglichkeiten, die sich Ihnen durch eine Gynäkomastie-Behandlung bietet. Vorher-Nachher Bilder (der Gesetzgeber verbietet das Zeigen im Internet) zeigen wir Ihnen gerne in unserer mit modernsten Geräten ausgestatteten Praxis. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin unter 089 / 920 04 920 oder nutzen sie unser Kontaktformular. Die Gemeinschaftspraxis Hoffmann und Hoffmann steht seit Jahren für zufriedene Kunden, beste Ergebnisse und viel Erfahrung. Sie finden uns in München und im Chiemgau in Gstadt am Chiemsee.

Weitere Informationen zur Behandlung der Gynäkomastie

OP-Vorbereitung: ausführliche ärztliche Beratung und Risikoaufklärung, Labor, EKG, endokrinologische Untersuchung, urologische Untersuchung, Sonographie ggf. Mammographie, körperliche Untersuchung
OP-Dauer: Je nach Eingriffsart 1,5 – 3 Stunden
Narkose: Bei Absaugung Dämmerschlaf oder Narkose, bei Brustdrüsenentfernung Narkose
Klinikaufenthalt: Bei Fettabsaugung oder kleinen Drüsenkörper ambulantes Vorgehen möglich, sonst 1-2 Tage stationär

Arbeitsunfähigkeit: Belastungsabhängig nach 1-4 Wochen
Gesellschaftsfähigkeit: Nach 1-7 Tagen
Sport: Sportartabhängig, Laufsport ab 2 Wochen, Oberkörpertraining ab 6 Wochen
Sonne und Solarium: Ab 8 Wochen
Sauna: Ab 8 Wochen

Nachbehandlung: Drainagenentfernung nach 1-2 Tagen, Kürzen der auflösbaren Fäden nach 2 Wochen, regelmäßige Nachkontrollen, Tragen einer Thoraxbinde für 4-6 Wochen Tag wie Nacht
Haltbarkeit: Dauerhaft
Mögliche spezielle Risiken: Blutergüsse, Serombildungen, Taubheitsgefühl, Unregelmäßigkeiten, Wundheilungsstörungen, überschiessende Narbenbildung
Übernahme der Kosten durch Krankenkassen: Nach Überprüfung durch den medizinischen Dienstes der Krankenkassen bei Ausschluss einer möglichen bösartigen Erkrankung (Brustkrebs), Schmerzen, erfolgloser hormoneller Behandlung
Preis: nach angewandter Technik und Ausprägung der Gynäkomastie

Nach oben