Oberschenkelstraffung für schöne Beine

Hoffmann & Hoffmann bietet Ihnen Informationen zur Oberschenkelstraffung-Operation und zu den Kosten im Internet. Oberschenkelstraffung in München und weitere Schönheitsoperationen ausgeführt von erfahrenen Schönheitschirurgen.

Straffe Oberschenkel dank Oberschenkelstraffung. Die Hautstraffung vor allem der Innenseiten der Oberschenkel ist, bei ausgeprägter Erschlaffung der Haut und des Bindegewebes, eventuell kombiniert mit einer Fettabsaugung am Oberschenkel, die Therapie der Wahl. Die Schrumpfungsfähigkeit der Oberschenkelinnenseiten wird mit zunehmenden Alter geringer, so dass dann der Effekt einer Fettabsaugung nicht mehr ausreicht oder gar zu optisch ungünstigeren Ergebnissen durch unerwünschte Hautfalten führt: hier ist eine weitergehende Oberschenkelstraffung sinnvoll. In weniger stark ausgeprägten Fällen erschlaffter Haut können auch am Oberschenkel spezielle Zugfäden beim Fadenlifting in das Unterhautgewebe eingebracht werden und eine Straffung der Haut bewirken. Mildere Straffungseffekte werden durch wiederholte Microneedlings erreicht.

Oberschenkelstraffung: Ablauf der Operation

Die Schnittführung der Oberschenkelstraffung geht in der Regel innenseitig von oberhalb der Leistenbeuge bis zur Gesäßfalte. So lässt sich die entstehende Narbe gut verstecken. Die überschüssige Haut und eventuell auch Fettgewebe werden entfernt und die Wundränder wieder passend vernäht. Nach der Operation ist die Körperproportion wieder hergestellt und auch sportliche Aktivitäten, freiere Kleiderwahl und das persönliche Wohlbefinden erhalten neuen Antrieb.

In einem unverbindlichen Erstberatungstermin zeigen wir Ihnen gerne die Möglichkeiten, die sich Ihnen durch eine Oberschenkelstraffung bietet. Vorher-Nachher Bilder (der Gesetzgeber verbietet das Zeigen im Internet) zeigen wir Ihnen gerne in unserer mit modernsten Geräten ausgestatteten Praxis. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin unter 089 / 920 04 920 oder nutzen sie unser Kontaktformular. Die Gemeinschaftspraxis Hoffmann und Hoffmann steht seit Jahren für zufriedene Kunden und beste Ergebnisse. Sie finden uns in München und im Chiemgau in Gstadt am Chiemsee.

Weitere Informationen zur Oberschenkelstraffung

OP-Vorbereitung: Ausführliche ärztliche Beratung und OP-Aufklärung. Ganzkörperuntersuchung, Blutabnahme, EKG
OP-Dauer: 2-3 Stunden
Narkose: Örtliche Betäubung, Allgemeinnarkose
Klinikaufenthalt: 1-2 Tage

Arbeitsunfähigkeit: 1-2 Wochen
Gesellschaftsfähigkeit: Nach 1 Woche
Sport: Schwimmen nach 2 Wochen, Joggen nach 4 Wochen, Radfahren nach 8 Wochen
Sonne und Solarium: Nach 4-6 Wochen
Sauna: Nach 4 Wochen

Nachbehandlung: Kompressionshose für 2-6 Wochen, Antibiotika, Lymphdrainage, Massage, Wundpflege
Haltbarkeit: Bei ausgeprägtem Befund Jahre
Mögliche spezielle Risiken: sichtbare Narben, Thrombose, Hautnekrosen, Verziehen der Schamlippen, Lymphabflußstörung
Übernahme der Kosten durch Krankenkassen: eine Oberschenkelstraffung wird von den Krankenkassen nur selten übernommen
Preis: abhängig vom individuellen Befund

Nach oben