Menu
Praxisklinik medaesthetic in München

Was Sie über die Kosten einer Operation wissen sollten

Die Kosten

Die Kosten einer Untersuchung, Behandlung oder Operation werden während der Beratung exakt festgelegt. Sie beinhalten die Operation, das notwendige Material und alle Nachkontrollen. Ohne Kenntnis Ihrer genauen Wünsche und Ihrer individuellen Situation, die ein persönliches Beratungsgespräch voraussetzt, können bei den einzelnen Behandlungen nur ungefähre Kosten angegeben werden. Auf Wunsch erhalten Sie für sich oder Ihre Krankenkasse einen Kostenvoranschlag.

Bei einer Schönheitsoperation übernimmt Ihre Krankenkasse nur in Ausnahmefällen und bei nachgewiesener medizinischer Notwendigkeit ganz oder teilweise die Kosten der plastischen Operation. Das kann in folgenden Situationen der Fall sein:

  • bei Fehlentwicklung,
  • bei Beeinträchtigung einer Körperfunktion,
  • bei psychischer Belastung,
  • nach einem Unfall,
  • in Folge einer Verbrennung oder
  • nach einer Voroperation.

Übernehmen die Krankenkassen die Kosten?

In der Regel zahlen die Krankenkassen bei rein ästhetischen Eingriffen nicht. In Einzelfällen übernehmen diese allerdings die Kosten: Etwa, wenn die zu verändernden Körperstellen stark von der Norm abweichen oder der Eingriff wegen Begleiterkrankungen medizinisch notwendig ist. Auch Unfallversicherer übernehmen in vielen Fällen Kosten für unfallbedingte funktionelle wie ästhetische Folgen, beispielsweise Narbenkorrekturen, Nasenkorrekturen etc.

Betroffen hiervon sind unter anderem die folgenden Eingriffe:

  • Narbenkorrektur,
  • Haartransplantation,
  • Skalpchirurgie,
  • Ohrmuschelkorrektur (Otoplastik),
  • Nasenkorrektur als Rhinoplastik oder Septorhinoplastik,
  • Augenlidstraffung,
  • Lippenkorrektur,
  • Bauchstraffung / Bauchdeckenstraffung
  • Brustaufbau durch Brustvergrößerung
  • Bruststraffung,
  • Brustverkleinerung / Reduktionsplastik,
  • Fettabsaugen / Liposuktion,
  • Venenoperationen und
  • Behandlung von Hautveränderungen.

Die Finanzierung einer OP

Nicht jeder kann sich eine Schönheitsoperation leisten. Ist der Wunsch nach einer kosmetischen Operation größer, als es die aktuellen finanziellen Mittel erlauben, hilft eine Finanzierung. Neben den regulären Banken, gibt es Unternehmen, die sich auf die Finanzierung von Schönheitschirurgie spezialisiert hat. Mit den Finanzierungsangeboten sind Wunscheingriffe für Sie in individuell vereinbarten Monatsraten finanzierbar.

Auch ohne dickes finanzielles Polster können Sie sich so den Traum von schönen Brüsten oder schlankeren Beinen erfüllen.Die Finanzierungskosten ergeben sich aus den von Ihnen gewählten Laufzeiten sowie der Höhe der Raten und werden täglich aktualisiert. Einzige Voraussetzungen für Antragsteller: Volljährigkeit und ein eigenes, regelmäßiges, frei verfügbares Einkommen aus einem festen Arbeitsverhältnis oder eine entsprechende Bürgschaft.