Menu
Nach der Schwangerschaft wieder zurück zu einer straffen Burst - mit der Bruststraffung

Bruststraffung München: Endlich eine schöne und straffe Brust!

Veränderung ist gut. Das Leben ist Veränderung! Es ist wie ein stetiger Fluss. Doch am eigenen Körper können manche Veränderungen dauerhaft Frustrationen auslösen. Wurde der einst schöne Anblick des Körpers zur Falle für das Selbstbewusstsein, ist es an der Zeit, eine Entscheidung zu treffen.

Viele Frauen sind nach der Schwangerschaft oder mit zunehmendem Alter unzufrieden mit ihrer Brust und fühlen sich in ihrer Weiblichkeit beeinträchtigt. Es ist völlig normal, dass eine Frau ihre Brust kritisch betrachtet, da sie schon evolutionär bedingt ein sexuelles Attribut der Weiblichkeit darstellt. Dass uns das Aussehen unserer Geschlechtsmerkmale wichtig ist, wurde uns nicht anerzogen, es steckt tief in uns.

Eine hängende und schlaffe Brust ist kein Zustand, mit dem Sie leben müssen. Erfahren Sie in einem persönlichen Gespräch von Frau zu Frau, welche Möglichkeiten zur Bruststraffung in München für Sie in Betracht kommen. Denken Sie schon lange über eine Veränderung nach? Ein Beratungsgespräch wird Ihnen helfen, für sich die richtige Entscheidung zu treffen. Ob dafür oder dagegen, wichtig ist, dass Sie das Thema für sich abhaken oder bearbeiten können und in Ihrem Kopf Platz für neue Gedanken machen können.

Ihre Vorteile einer Bruststraffung bei Dr. Janken Hoffmann

Dr. Janken Hoffmann von medaesthetic

Frau Dr. Janken Hoffmann ist Fachärztin für Plastische Chirurgie in München und hat über 2500 Eingriffe in der Brustchirurgie durchgeführt. Sie ist mit allen Methoden der Bruststraffung vertraut und begeistert ihre Patientinnen mit sehr schönen Ergebnissen.

Glückliche Patientin nach einer Bruststraffung

Mit dem ästhetischen Blick und dem Verständnis einer Frau weiß Frau Dr. Janken Hoffmann genau, wie eine Bruststraffung in München durchgeführt werden muss, um der Patientin das gewünschte Ergebnis zu bieten.

Patientin kurz vor einem Eingriff in der Schönheitschirurgie bei medaesthetic

Ihre Bruststraffung findet in der eigenen Privatklinik von Dr. Janken Hoffmann statt, welche Ihnen eine hohe Sicherheit gewährleistet. Sie werden mit einer persönlichen Rundumbetreuung zu Ihrer Bruststraffung ab dem ersten Moment empfangen, beraten und behandelt.

Was ist eine Bruststraffung?

Die Möglichkeiten einer Bruststraffung Durch eine Bruststraffung in München können leicht bis stark hängende Brüste gestrafft, Asymmetrien ausgeglichen und die Brustwarzen nach Wunsch korrigiert werden. Dabei kommen mehrere Methoden der Plastischen Chirurgie zum Einsatz.

Die Bruststraffung ist ein sehr beliebter Eingriff nach einer oder mehreren Schwangerschaften, nach starken Gewichtsabnahmen, mit zunehmendem Alter oder genetisch bedingt schwachem Bindegewebe, wenn die Brust in Mitleidenschaft gezogen wurde und hängt. Die Größe und Form der Brust sowie die Position und Größe der Brustwarzen können exakt bestimmt und die Korrektur nach Ihren Wünschen umgesetzt werden.

Die Technik der Bruststraffung Bei der Bruststraffung gibt es mehrere Operationsmethoden. Zum einen kann die Brust durch eine Brustvergrößerung mit Implantaten gestrafft werden. Des Weiteren kann die Bruststraffung in Kombination mit einer Eigenfettbehandlung erfolgen. Dann gibt es die Möglichkeit der reinen Bruststraffung, bei der die Brust jedoch im Endergebnis etwas kleiner sein wird.

In einigen Fällen wird die Bruststraffung bei uns in München auch mit einer Brustverkleinerung kombiniert. Zudem stehen verschiedene Schnitttechniken zur Verfügung. Der Umfang einer solchen Operation kann von ambulant unter Lokalanästhesie bis hin zur Vollnarkose mit 1 – 2 Tagen Klinikaufenthalt betragen.

Das ausführliche Beratungsgespräch

Die Bruststraffung bietet zahlreiche Methoden und Möglichkeiten, über die Sie informiert werden sollten, damit Sie eine gute Entscheidung treffen können. Zudem ist eine eingehende Untersuchung notwendig, damit die Beschaffenheit Ihrer Brust beurteilt werden kann, denn auch dies ist ein wichtiger Faktor für die Auswahl der idealen Operationsmethode.

Wenn Sie sich dazu entschlossen haben, Ihre Brust operativ straffen zu lassen, sind Sie bei uns von Anfang an in den besten Händen. Gerne zeigen wir Ihnen von Frau zu Frau, welche Möglichkeiten sich Ihnen durch die Bruststraffung bieten. Fachärztin Dr. Janken Hoffmann, ist eine anerkannte, sehr erfahrene Spezialistin für diese Operation.

Kurzinfo zur Bruststraffung

OP Dauer:

60-90 Minuten

Anästhesie:

Vollnarkose oder Dämmerschlaf

Klinikaufenthalt:

stationär über Nacht

Nachkontrolle:

nach 1 und 10 Tagen

Abschlusskontrolle:

nach 3 Monaten

Gesellschaftsfähig:

nach etwa 3 Tagen

Brutstraffung München bei Dr. Janken Hoffmann

Dr. Janken Hoffmann von medaesthetic

Das sagen unsere Patienten zu Dr. Janken Hoffmann

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 09.05.2021
Bruststraffung (Mastopexie) ohne Implantat

Ich habe im Februar eine Bruststraffung bei Frau Dr. Hoffmann vornehmen lassen. Nach 3 gestillten Kindern habe ich mich nicht mehr wohlgefühlt - und mich dennoch lange nicht durchringen können, da "Schönheitsoperationen" für mich eigentlich nie eine Option waren. Nach einem ersten Termin bei einem Kollegen in einem anderen Stadtteil, um mich einfach einmal über Möglichkeiten zu informieren, habe ich den Gedanken einer Straffung erstmal wieder verworfen, da mir dort mitgeteilt wurde, dass eine Straffung ohne Implantate keine Option sei ("da bleibt dann doch gar nichts mehr über"). Einige Zeit später habe ich mich dann nochmal zu einem Gespräch bei Frau Dr. Hoffmann durchgerungen - und von vornherein war alles anders. Ich war mir sicher, jetzt in den richtigen Händen zu sein. Es fühlte sich für mich richtig an einen "weiblichen Arzt-Blick" auf meine Brüste zu haben. Und Frau Dr. Hoffmann hat mich in meinem Wunsch ohne Implantate zu gehen sofort unterstützt - mich aber auch klar informiert, mit wieviel Volumen ich hinterher noch rechnen kann. Der gesamte Prozess bis hin zur Nachsorge war sehr professionell. Am Tag der OP wurde ich fantastisch vom ganzen Team in Empfang genommen. Das Anästhesie-Gespräch war sehr sehr angenehm, ruhig, professionell, danach war jede Unruhe bei mir weg. Das gesamte Team arbeitet auf unglaublich ruhige, angenehme Art zusammen, alles geht Hand in Hand, ich habe mich jede Minute perfekt aufgehoben gefühlt. Die OP selber lief komplikationslos, ich hatte nach dem Aufwachen wirklich wenig Schmerzen. Die Betreuung von allen Beteiligten war sehr familiär und liebevoll. Und das wichtigste: Meine Brüste sind BESSER geworden, als ich zu hoffen gewagt habe. Die Form ist unglaublich natürlich, die Narben sind so klein wie eben möglich. Frau Dr. Hoffmann macht eine grossartige Arbeit, man merkt einfach ihren eigenen sehr hohen Anspruch an sich selber. Ich bin sehr sehr dankbar, einen Körper zurückbekommen zu haben, in dem ich mich so wohl fühle.

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 12.01.2021
Implantatentfernung incl. Bruststraffung

Von Anfang an fühlte ich mich super betreut und aufgeklärt. Frau Dr. Janken Hofmann ist sehr einfühlsam aber auch realistisch was die Möglichkeiten anbelangt. Mitunter hat mich überzeugt, dass Sie die Methode des inneren BHs anwendet und die super Betreuung rundherum sei es bei der umfassenden Organisation vor der OP, der Klinikaufenthalt an sich (liebes Dankeschön an die Nachtschwester) oder die engmaschige Nachsorge. Das Ergebnis ist perfekt und jetzt müssen nur noch die Narben verheilen.

Beratungsanfrage
loading....

Die Arten einer Bruststraffung

Die Reine Bruststraffung Bei der reinen Bruststraffung wird je nach Ausgangssituation und gewünschtem Endergebnis eine Schnitttechnik gewählt und die Haut sowie das Gewebe der Brust durch diese gestrafft. Das Ergebnis ist eine pralle, wohlgeformte und straffe Brust, die jedoch etwas kleiner ist als vorher. Eine reine Bruststraffung kann auch erfolgen, wenn Sie bereits Silikonimplantate tragen und ihre Brust wieder kleiner und natürlich haben möchten.

Bruststraffung mit Implantaten Wünschen Sie sich ohnehin eine größere und vollere Brust, ist es sinnvoll, über den Einsatz von Brustimplantaten nachzudenken. Je nach Größenwunsch und Grad der Hauterschlaffung kann möglicherweise sogar auf zusätzliche Schnitttechniken zur Straffung verzichtet werden. Ist auch eine Korrektur der Brustwarzen gewünscht, können gleichzeitig die Implantate über den Zugang des Warzenvorhofs eingebracht werden.

Die Bruststraffung mit Eigenfettbehandlung Diese Art der Bruststraffung bei uns in München ist besonders bei Frauen beliebt, die sich eine straffe Brust zurückwünschen, auf Implantate verzichten möchten, aber gerne etwas mehr Volumen hätten. Da die Brust bei einer reinen Straffung an Volumen verliert, wird die Eigenfettbehandlung oft zusätzlich gewählt, um das Volumen zu erhalten oder noch etwas zu erhöhen.

Die Bruststraffung und Brustverkleinerung Die Brustverkleinerung setzt immer auch eine Straffung der Brust voraus. Auch hier wird nach Ausgangssituation und gewünschtem Endergebnis entschieden, welche Schnitttechnik infrage kommt. Für eine leichte Straffung und Verkleinerung reicht ein Schnitt um die Brustwarzen herum, bei einer sehr großen und schweren Brust kommt die T-Methode zum Einsatz.

Die Methoden der Bruststraffung

Zu den häufigsten Techniken einer Bruststraffung zählen die T-, L-, I- und die O-Methode. Die Namen dieser Techniken leiten sich von den Schnittführungen ab, die jeweils einem „T“, einem „L“, einem „I“ oder einem „O“ ähneln. Über diese Schnitte wird die überschüssige Haut entfernt und der Drüsenkörper neu positioniert, um den oberen Brustpol wieder zu füllen.

Besonders wichtig ist ein perfekter Wundverschluss: Zarte Nähte mit mikroskopisch feinen Fäden ergeben später kaum sichtbare Narben. Frau Dr. Hoffmann nimmt sich viel Zeit für den Eingriff und beendet ihn erst, wenn sie mit dem Ergebnis zufrieden ist.

I-Methode

Bei dieser Schnittführung wird ein Schnitt um die Brustwarze herum sowie senkrecht von der Brustwarze nach unten zur Brustunterfalte gesetzt. Diese Methode kann nur bei leicht hängenden Brüsten angewendet werden.

Die T- und L-Methode

Hierbei wird der Schnitt der I-Methode um einen Schnitt in der Brustunterfalte ergänzt. Bei der L-Methode nur in eine Richtung, bei der T-Methode in beide Richtungen. Diese Methoden sind auch bei stark hängenden Brüsten erfolgreich.

Die O-Methode (Benelli-Methode)

Diese Methode ist besonders schonend und narbensparend, da lediglich ein Schnitt um die Brustwarzen herum gesetzt wird, eignet sich aber nur für eine leichte Straffung der Brust. Die Brustwarzen können verkleinert und nach oben versetzt werden.

Hall-Findlay Methode und „innerer BH“

Dr. Janken Hoffmann wendet bei der Bruststraffung die Hall-Findlay Methode sowie nach Möglichkeit die Formung des „inneren BHs“ an. Ersteres sorgt für eine optimale Durchblutung des Gewebes und minimiert Risiken, zweiteres stützt die Brust und verhindert ein erneutes Absinken.

Die Entscheidung zur Bruststraffung in München

Gründe für eine Bruststraffung Eine hängende Brust entsteht häufig durch Schwangerschaften, Gewichtsabnahmen, das zunehmende Alter oder eine erblich bedingt auftretende Bindegewebsschwäche. Auch bei sehr großen Brüsten kann eine Straffung in Kombination mit einer Brustverkleinerung zu einem neuen Lebensgefühl verhelfen. Eine hängende Brust beeinträchtigt eine Frau in vielerlei Hinsicht, daher ist es nicht verwunderlich, dass sich viele Frauen für eine Bruststraffung in München entscheiden.

Die Wahl des richtigen Facharztes für eine Bruststraffung Bei einer Bruststraffung ist Erfahrung seitens des Chirurgen von größter Bedeutung. Es gibt eine Vielzahl an Methoden zur Bruststraffung und es benötigt handwerkliche Expertise und einen besonders guten ästhetischen Blick, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen. Viele Frauen begeben sich lieber in die Begleitung einer Fachärztin, da das Vertrauen in eine Frau höher ist – besonders in Hinsicht auf den ästhetischen Anspruch.

Zeit, um die richtige Entscheidung zu treffen Frauen, die eine Bruststraffung bei uns in München in Erwägung ziehen, denken meist recht lange über den Eingriff nach, bevor sie sich entscheiden. Das ist auch gut so. Frau Dr. Janken Hoffmann nimmt sich gerne viel Zeit für Sie. Im Gespräch möchte sie erfahren, wie Sie sich Ihre Brust nach dem Eingriff vorstellen und berät Sie umfassend zu den Techniken, dem Behandlungsablauf und den Risiken. Gerne zeigen wir Ihnen vor Ort auch Vorher-Nachher Bilder anderer Patientinnen von Frau Dr. Hoffmann.

Ihre Sicherheit und Ihr Wohlbefinden bei einer Bruststraffung Ihre Sicherheit und Ihr persönliches Wohlbefinden stehen bei uns in München an erster Stelle. In unserer Privatklinik erhalten Sie Beratung, Operation und Nachsorge aus einer Hand. Unser erfahrenes Experten-Team steht Ihnen bei Bedarf, auch im Rahmen der Nachsorge, rund um die Uhr zur Verfügung. Dr. Janken Hoffmann besitzt 20 Jahre Erfahrung in der Bruststraffung und Sie können sich sicher sein, dass Sie sich in besten Händen befinden.

Dr. Janken Hoffmann mit einer Patientin in der Beratung zur Brustvergrößerung

Das Ergebnis einer Bruststraffung

Das moderne Verfahren zur Bruststraffung Der Blick einer Frau betrachtet Ihre Brust als Gesamtkunstwerk. Dr. Janken Hoffmann von der medaesthetic aus München besitzt nicht nur diesen, sondern bringt auch 20 Jahre Erfahrung in der Brustchirurgie sowie die Anwendung modernster Operationsmethoden mit. Nach über 2500 durchgeführten Brust OPs kann sie die Beschaffenheit Ihres Bindegewebes und dessen Verhalten optimal einschätzen und kombiniert verschiedene Verfahren, um ein optimales Ergebnis zu erreichen. Dabei arbeitet sie narbensparend und gewebeschonend. Sie können sich über eine wohlgeformte, schön straffe und jugendlich wirkende Brust sowie ein langanhaltendes Ergebnis freuen.

Ganz nach Ihren Wünschen! Wünschen Sie sich eine straffe Brust mit mehr oder gleichbleibendem Volumen, kann der Einsatz von Brustimplantaten oder Eigenfett sinnvoll sein. Wünschen Sie sich eine kleinere und straffe Brust, macht es Sinn, die Haut nicht nur zu straffen, sondern auch Gewebe zu entfernen. Auch bei verschieden großen Brüsten kann eine angleichende Brustverkleinerung für das gewünschte Ergebnis sorgen. Natürlich kann auch eine Verkleinerung der Brustwarzen ganz nach Ihren Wünschen erfolgen. Vertrauen Sie auf die Expertise und Beratung von Dr. Janken Hoffmann in München – gemeinsam mit Ihrer Fachärztin finden Sie eine sichere Methode zur Bruststraffung, welche möglichst wenig Narben hinterlässt.

Bruststraffung München - Die Kosten

Die Kostenaufschlüsselung einer Bruststraffung bei medaesthetic

Eine Bruststraffung muss grundsätzlich individuell geplant werden, um auf sicherem Weg ein schönes Ergebnis zu erreichen. Daher erhalten Sie eine transparente Aufschlüsselung der Kosten für Ihre Brustvergrößerung nach einem unverbindlichen Beratungsgespräch bei Frau Dr. Janken Hoffmann. Die Kostenaufschlüsselung bei medaesthetic in München beinhaltet das All-inclusive-Paket für Sie:

Welche Leistungen sind in den Kosten enthalten?

  • alle Vorgespräche
  • die Narkose ohne Intubation
  • den operativen Eingriff
  • moderne und narbenverfeinernde Nahtmaterialien und ggfs. Implantate oder eine zusätzliche Eigenfettbehandlung
  • alle notwendigen Nachbehandlungen
  • den stationären Aufenthalt in unserer Privatklinik
  • den speziellen Stütz-BH zum Schutz der Brust
Kostenanfrage
loading....

Das könnte Sie auch interessieren

Brustverkleinerung München
decorativ masking element
Brustverkleinerung
Brustvergrößerung mit Implantate München
decorativ masking element
Brustvergrößerung
Brustvergrößerung mit Eigenfett in München
decorativ masking element
Brust OP Eigenfett

Wie ist der Ablauf einer Bruststraffung bei Dr. Janken Hoffmann in München?

Am Tag der OP

Am OP-Tag werden Sie von unserer erfahrenen OP-Schwester in vertrauensvoller Atmosphäre begrüßt und während der Vorbereitung persönlich betreut. Vor dem Eingriff vermisst Dr. Janken Hoffman Ihre Brust und zeichnet die Schnittführung an. Anschließend folgt eine kurze Besprechung mit dem Narkosearzt.

Während der OP

Die Bruststraffung dauert etwa 60-90 Minuten. Direkt danach erhalten Sie einen speziellen Stütz-BH, welcher die Brust schützt. Nach dem Eingriff bleiben Sie eine Nacht stationär in unserer Privatklinik und werden dabei von unserem hauseigenen erfahrenen Team rund um die Uhr liebevoll betreut.

Nach der OP

Einen Tag nach der Bruststraffung bei uns in München dürfen Sie nach Hause. Sie erhalten eine Handynummer, auf der Sie uns jederzeit erreichen können. Die Nachkontrollen werden in regelmäßigen Abständen bei Frau Dr. Janken Hoffmann durchgeführt.

Zufriedene Patientin nach einer Brust OP

Beispiele einer Bruststraffung

Straffung bei leicht hängenden Brüsten

Bei leicht hängenden Brüsten kann die Benelli-Methode zum Einsatz kommen, welche mit jeweils einem Schnitt um die Brustwarzen herum auskommt. Diese Methode kann sogar ambulant und in Lokalanästhesie bei uns in München durchgeführt werden. Allerdings kann damit nur eine leichte Straffung erreicht werden.

Straffung bei stark hängenden und „leeren“ Brüsten

Zu diesem Szenario kommt es meist nach einer oder mehreren Schwangerschaften. Oft wird die Bruststraffung hier mit einer Brustvergrößerung mit Implantaten oder Eigenfett kombiniert, um eine schöne, straffe und volle Brust zu erreichen. Die gewählte Schnitttechnik hängt von mehreren Faktoren ab.

Bruststraffung bei sehr großen Brüsten

Bei einer gewünschten Verkleinerung der Brust wird neben der Hautstraffung und Modellierung auch eine Entfernung von Brustdrüsen- und Fettgewebe vorgenommen. Die Brust kann dabei nach Ihren Wünschen geformt werden. Eine verkleinerte Brust hat auch den Vorteil, dass sie nicht mehr so stark absinken kann.

Wie sollte ich mich nach einer Bruststraffung verhalten?

1. Tragen Sie Ihren Kompressions-BH Tag und Nacht In den ersten 4-6 Wochen nach Ihrer Bruststraffung in München sollten Sie Ihren Kompressions-BH Tag und Nacht tragen. Der BH beschleunigt die Wundheilung, entlastet die Wunden und sorgt damit für feinere Narben und schützt die neue Form Ihrer Brust. Möglicherweise können Sie Ihr Kompressionsmieder schon nach wenigen Wochen nachts weglassen - dies besprechen wir in den Kontrollterminen.

2. Verzichten Sie auf körperliche Belastungen In den ersten Tagen nach der Bruststraffung sollten Sie viel schlafen, liegen und es sich gut gehen lassen. Trinken Sie viel Wasser oder ungesüßten Tee, damit die Wundheilung gefördert wird. Gehen Sie etwas an der frischen Luft spazieren, aber strengen Sie sich nicht an. Nach etwa 1-2 Wochen können Sie sich langsam wieder in Ihren Alltag einfinden, sollten jedoch, je nach Tätigkeit oder Sportart, 2–6 Wochen Pause einrechnen.

3. Vermeiden Sie Druck auf die Brust und legen Sie den Oberkörper erhöht Das Liegen in Bauch- und Seitenlage sollten Sie in den ersten Tagen vermeiden, aber das spüren Sie ohnehin selbst. Am besten liegen Sie in den ersten 2 Wochen in Rückenlage mit leicht erhöhtem Oberkörper. Durch die erhöhte Lage kann die Lymphflüssigkeit besser abfließen und zusätzliche Schwellungen werden vermieden.

4. Verzichten Sie auf den Konsum von Nikotin Rauchen erhöht das Risiko auf Wundheilungsstörungen und eine starke Narbenbildung. Es ist also am besten, wenn Sie in den Wochen vor und nach dem Eingriff das Rauchen auf ein Minimum reduzieren oder ganz aufgeben. Auch der Genuss von Alkohol wirkt sich negativ auf die Wundheilung aus.

Bruststraffung München: unsere häufigsten Patientenfragen

Was sollte man vor einer Bruststraffung beachten?

14 Tage vor einer Bruststraffung sollten blutverdünnende Medikamente unter ärztlicher Aufsicht abgesetzt oder ersetzt werden. Auch auf das Rauchen sollte in diesem Zeitraum verzichtet werden, da Rauchen das Risiko für Wundheilungsstörungen steigert.

Was sollte man nach einer Bruststraffung beachten?

Nach einer Bruststraffung dürfen Sie Ihrem Körper erst mal Erholung gönnen und sollten in den ersten Tagen auf anstrengende Bewegungen verzichten. Für ca. 4-6 Wochen tragen Sie einen speziellen Stütz-BH, damit die Brust geschützt ist. In dieser Zeit sollten Sie auf Sport, Sauna und Solarium verzichten.

Ist eine Bruststraffung auch ohne Implantat möglich?

Das kommt ganz auf Ihre Wünsche an. Möchten Sie das Volumen der Brust erhalten oder sogar erhöhen, kann der Einsatz von Implantaten Sinn machen. Eine gestraffte Brust ist immer etwas kleiner als die hängende Brust es vorher war.

Dr. Janken Hoffmann von medaesthetic

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Bruststraffung

+
Kann eine Bruststraffung aus einer hängenden Brust wieder eine stehende und volle Brust machen?

Tatsächlich kann eine Bruststraffung wieder eine jugendlich wirkende und pralle Brust herstellen, wenn sie unter erfahrenen Händen durchgeführt wird. Durch die Methode des „inneren BHs“ und chirurgische Expertise kann die Brust auch ohne Implantate völlig neu geformt werden. Die Ergebnisse sind besonders langanhaltend und unsere Patientinnen freuen sich, wenn sie ohne BH das Haus verlassen und sich dabei pudelwohl fühlen.

+
Kann durch eine Bruststraffung auch eine ungleiche, bzw. asymmetrische Brust ausgeglichen werden?

Die Brustchirurgie ist mittlerweile so weit fortgeschritten, dass sämtliche Asymmetrien der Brust ausgeglichen werden können, egal ob es sich um verschieden große oder verschieden geformte Brüste handelt. Auch die längliche tubuläre Brust, auch „Rüsselbrust“ genannt, kann neu geformt werden. Hier sind den Möglichkeiten der Chirurgie kaum Grenzen gesetzt. Wichtig ist jedoch, dass Sie sich an erfahrene Fachärzte der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie wenden.

+
Was kostet eine Bruststraffung?

Die Kosten für eine Bruststraffung sind je nach Ausgangslage der Patientin sehr verschieden. Auch kommt es u.a. darauf an, welche Methode gewählt wird. Daher ist das Beratungsgespräch zur Bestimmung des Behandlungs- und Kostenplans sehr wichtig.

+
Bleibt das Ergebnis einer Bruststraffung dauerhaft bestehen oder kommt es erneut zu hängenden Brüsten?

Das Ergebnis einer Bruststraffung ist mit der Methode des „inneren BHs“ besonders lang haltbar. Die meisten Frauen lassen eine Bruststraffung nur einmal im Leben durchführen. Natürlich kann die Brust altersbedingt absinken, jedoch dauert dies lange und schreitet langsam voran. Zu dem Zustand, wie er es vor der Bruststraffung war, kommt es in den seltensten Fällen.

+
Wird durch eine Bruststraffung die Stillfähigkeit eingeschränkt?

In der Regel bleibt die Stillfähigkeit bei einer Bruststraffung vollständig erhalten. Es kommt selten vor, dass die Stillfähigkeit durch den Schnitt am Brustwarzenvorhof beeinträchtigt wird. Dies ist das einzige kleine Restrisiko.

+
Kann ich vorher schon sehen, wie meine Brust nach der Bruststraffung aussieht?

In unserer Privatklinik können Sie das Ergebnis Ihrer Bruststraffung durch unseren 3D-Scanner schon vorab sehen. Jedoch besitzen nicht alle Fachärzte dieses Gerät. Fragen Sie am besten schon vor dem Beratungsgespräch nach dem 3D-Scanner zur Visualisierung des OP-Ergebnisses. Es lohnt sich! Die Visualisierung hilft Ihnen bei der Entscheidung für die richtige Größe und Form und gleichzeitig dem Arzt, Ihre Wünsche besser zu verstehen. Zeit für ein gemeinsames „Tüfteln“ und das mit-nach-Hause-Nehmen der Bilder mit den verschiedenen Formen und Größen der Brust, verspricht im Endergebnis eine perfekte Form, die wohl durchdacht ist.

+
Wird die Brust durch eine Bruststraffung kleiner?

Da bei der Bruststraffung überschüssige Haut entnommen, die Brust insgesamt nach oben versetzt und mit dem vorhandenen Gewebe eine pralle Brust geformt wird, ist die Brust nach der Straffung tatsächlich kleiner. Durch unseren innovativen 3D-Scanner können wir Ihnen dies innerhalb eines Beratungsgespräches an Ihrem eigenen Körper zeigen. Ist Ihnen die Brust im vorab visualisierten Endergebnis zu klein, können Sie mit Dr. Hoffmann über die Möglichkeiten der Bruststraffung mit Implantaten oder Eigenfett sprechen. Viele Wege führen nach Rom und Sie sollen im Endergebnis Ihren Traumbusen erhalten!

+
Wann ist man nach einer Bruststraffung wieder arbeits- und gesellschaftsfähig?

In der Regel sind Sie nach 3 Tagen wieder gesellschaftsfähig. Bei der Arbeitsfähigkeit kommt es darauf an, welchen Tätigkeiten Sie nachgehen. Sitzenden Tätigkeiten können bereits nach wenigen Tagen wieder ausgeführt werden, körperlich anstrengende Tätigkeiten nach 2 - 4 Wochen.

+
Wie lange sollte man sich nach einer Bruststraffung schonen und auf Sport und Überanstrengung verzichten?

Sie sind nach einer Bruststraffung theoretisch nach 3 Tagen wieder auf den Beinen, jedoch ist es wichtig, dem Körper Zeit für die Heilung zu geben. Gönnen Sie sich ein paar Tage Ruhe, lesen Sie Bücher und lassen Sie es sich gut gehen. Mit körperlich anstrengenden Tätigkeiten sollten Sie mindestens 1 - 2 Wochen warten, mit Sport sogar 4 - 6 Wochen. Bitte besprechen Sie Ihren Beruf und Ihre Gewohnheiten mit Frau Dr. Janken Hoffmann, damit Sie gut vorbereitet und organisiert in die OP gehen können.

+
Kann eine Bruststraffung auch in Kombination mit einer Brustvergrößerung durch Eigenfett durchgeführt werden?

Zum Erhalt des Volumens oder zur Vergrößerung kann auch die Behandlung mit Eigenfett in Betracht gezogen werden. Zu beachten gilt hier allerdings, dass die hierfür nötige Fettabsaugung einen zusätzlichen Eingriff darstellt. Wenn der Körper an mehreren Stellen Heilungsarbeit leisten muss, sollten Sie in den ersten Tagen viel schlafen und ruhen, um ihn optimal dabei zu unterstützen. Bei der Brustvergrößerung mit Eigenfett in Kombination mit der Bruststraffung kann innerhalb dieses einen Eingriffs allerdings nur eine Vergrößerung von etwa einer Körbchengröße erfolgen. Für mehr Volumen kann zu einem späteren Zeitpunkt eine zweite Eigenfettbehandlung durchgeführt werden.

+
Welche Komplikationen und Risiken können bei einer Bruststraffung auftreten?

In der Regel entstehen nur Schwellungen und eventuell Blutergüsse im Bereich der Brust. Es kann auch zu einer vorübergehend veränderten Empfindlichkeit der Brustwarzen und der Haut im Bereich der Narben nach einer Bruststraffung kommen, die jedoch nur selten bestehen bleibt. Das Risiko einer Infektion ist gering, vor allem, wenn Sie sich in einer Privatklinik operieren lassen, welche nur gesunde Patienten beherbergt. Zu Wundheilungsstörungen und einer starken Narbenbildung kommt es ebenfalls selten.

Um dieses Risiko weiter zu senken, verzichten Sie bitte auf Nikotin, tragen Sie Ihren Kompressions-BH und gönnen Sie Ihrem Körper Zeit für die Wundheilung. Sehr selten kommt es zu korrigierbaren Asymmetrien. Die Stillfähigkeit bleibt in der Regel bestehen, jedoch bringt der Schnitt um die Brustwarze herum ein geringes Risiko einer Einschränkung der Stillfähigkeit mit sich.