Menu
Nach der Schwangerschaft wieder zurück zu einer straffen Burst - mit der Bruststraffung

Bruststraffung München – von Frau zu Frau bei Fachärztin Dr. Janken Hoffmann

Die Bruststraffung gibt einer hängenden Brust ihre ästhetische Form zurück. Infolge von Gewichtsreduktion, Schwangerschaft und dem natürlichen Alterungsprozess kann die Brust an Volumen und Spannkraft verlieren. Durch den Verlust von Elastizität des Brustgewebes sinken die Brustwarzen ab und es erfolgt eine Abflachung des oberen Brustbereichs.

Durch die operative Straffung der Brust wird überschüssige Haut entfernt und das Brustgewebe sowie die Brustwarzen angehoben. Zudem können die Brustwarzen sowie auch eventuelle Asymmetrien der Brüste im Rahmen einer Bruststraffung in München korrigiert werden.

Die Bruststraffung nach Hall-Findlay

Dr. Janken Hoffmann aus München wendet bei der Bruststraffung die Hall-Findlay Methode sowie nach Möglichkeit die Formung des „inneren BHs“ an. Ersteres sorgt für eine optimale Durchblutung des Gewebes und minimiert Risiken, zweiteres stützt die Brust und wirkt einem erneuten Absinken entgegen.

Die Vorteile einer Bruststraffung

  • Ästhetische Brustform
  • Verkleinerung sowie Vergrößerung der Brust möglich
  • Abhilfe bei wiederkehrenden Hautentzündungen in der Unterbrustfalte
  • Korrektur von Asymmetrien
  • Verkleinerung der Brustwarzen möglich

Dr. med. Janken Hoffmann – Spezialistin für die Brustchirurgie

Dr. Janken Hoffmann von medaesthetic

Frau Dr. Janken Hoffmann ist Fachärztin für Plastische Chirurgie in München und hat über 3000 Eingriffe in der Brustchirurgie durchgeführt. Sie ist mit allen Methoden der Bruststraffung vertraut und begeistert ihre Patientinnen mit sehr schönen Ergebnissen.

Glückliche Patientin nach einer Bruststraffung

Mit dem ästhetischen Blick und dem Verständnis einer Frau weiß Frau Dr. Janken Hoffmann genau, wie eine Bruststraffung in München durchgeführt werden muss, um der Patientin das gewünschte Ergebnis zu bieten.

Patientin kurz vor einem Eingriff in der Schönheitschirurgie bei medaesthetic

Ihre Bruststraffung findet in der eigenen Privatklinik von Dr. Janken Hoffmann statt, welche Ihnen eine hohe Sicherheit gewährleistet. Sie werden mit einer persönlichen Rundumbetreuung zu Ihrer Bruststraffung ab dem ersten Moment empfangen, beraten und behandelt.

Sie wünschen einen Termin oder haben weitere Fragen?

Bruststraffung - Kurzinfo

Warum zu mir:

Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie 20 Jahre Erfahrung in der Brustchirurgie Über 3.000 erfolgreiche Brust OPs TOP 5 Fachärzte für Allgemeinchirurgie Markenimplantate von Premiumherstellern, z.B. Motiva Vorher-Nachher Bilder von vielen durchgeführten Brust OPs

Spezialgebiete:

Bruststraffung mit Implantaten Bruststraffung mit Eigenfett Bruststraffung mit innerem BH Bruststraffung mit Brustverkleinerung

OP-Dauer:

2,5-3,5 Stunden

Anästhesie:

Schonende Vollnarkose mit der Larynxmaske - keine Intubation

Klinikaufenthalt:

Eine Nacht in der Praxisklinik

Nachsorge:

Evtl. Entfernung Drainage: nach 24 Stunden Nachkontrolle: 1-2 mal pro Woche in den ersten 2 Wochen Zwischenkontrollen: regelmäßige Kontrollen in den ersten 12 Monaten Abschlusskontrolle: nach 12 Monaten Kompressions-BH: für 6 Wochen

Gesellschaftsfähig:

Nach 3-6 Tagen

Sport:

Nach 6 Wochen

Kosten:

Unser All-Inclusive Paket für die Bruststraffung beinhaltet: Alle Vorgespräche, Nahtmaterialien, die Narkose, den operativen Eingriff, den stationären Aufenthalt in unserer Praxisklinik, alle notwendigen Nachbehandlungen sowie den speziellen Stütz-BH. Weitere Kosten kommen nicht auf Sie zu. Preise für eine Brust OP erhalten Sie nach unserem ersten Beratungsgespräch in München.

Gründe für das Erschlaffen bzw. Absinken der Brüste

  • Schwangerschaft & Stillzeit
  • Gewichtsreduktion
  • Natürliche Alterungsprozesse
  • Große, schwere Brust
  • Erblich bedingt schwaches Bindegewebe

Das kann eine Bruststraffung korrigieren

  • Erschlaffte Brust jeden Grades
  • Große oder asymmetrische Brustwarzen
  • Zu große Brust (Kombination mit Brustverkleinerung)
  • Zu kleine Brust (Kombination mit Brustvergrößerung)
  • Asymmetrische Brüste
  • Brustfehlbildungen (z.B. tubuläre Brust)

WEITERE BRUSTOPERATIONEN, DIE WIR IN MÜNCHEN DURCHFÜHREN

Durch eine Brustverkleinerung können Sie sich von Rückenschmerzen und Einschränkungen bei Sport befreien.
decorativ masking element
Brustverkleinerung
Glückliche Patientin nach einer Brustvergrößerung mit Implantaten
decorativ masking element
Brustvergrößerung
Glückliche Patientin nach einer Brustvergrößerung mit Eigenfett
decorativ masking element
Brust OP mit Eigenfett

Die Methoden der Bruststraffung

Welche Operationsmethoden zum Ziel der Patientin führen, hängt von der Ausgangslage und den Wünschen ab. Im ersten Schritt wird entschieden, ob die Bruststraffung mit oder ohne Implantate erfolgt und ob eine Eigenfettbehandlung bei uns in München infrage kommt. Dann kann eine passende Schnitttechnik gewählt werden, die möglichst wenig Narben hinterlässt.

  • O-Technik (periareoläre Schnittführung)
  • I-Technik (periareoläre + vertikale Schnittführung)
  • T-Technik (periareoläre + ankerförmige Schnittführung)
  • Hall-Findlay Methode und „innerer BH“

Die O-Methode (Benelli-Methode) bei leicht hängender Brust Bei der O-Methode wird jeweils ein Schnitt rund um den Brustwarzenvorhof (=periareolär) gesetzt. Über diesen können überschüssige Haut und etwas Brustgewebe entfernt werden, es ist jedoch keine umfangreiche Straffung möglich.

Die I-Methode bei deutlich hängenden Brüsten Die I-Schnitttechnik, auch Lejour-Methode genannt, ergänzt die O-Methode um einen vertikalen Schnitt nach unten zur Unterbrustfalte. Hierbei kann ein deutlicher Hautüberschuss entfernt und die Brust modelliert werden.

Die T-Methode bei stark hängenden Brüsten und zur Verkleinerung Die T-Schnitttechnik ergänzt die beiden oben genannten Schnitttechniken um einen weiteren Schnitt in der Unterbrustfalte. Durch diese Methode lässt sich eine umfangreiche Straffung und Brustverkleinerung durchführen.

Die Hall-Findlay Methode Durch die Hall-Findlay Methode, die grundsätzlich von Dr. Janken Hoffmann in München angewendet wird, bleibt die Durchblutung der Brustwarzen zu jeder Zeit erhalten. Dadurch können Risiken, wie eine eingeschränkte Stillfähigkeit und Sensibilitätsstörungen, deutlich verringert werden.

Innerer BH Bei dem sogenannten „inneren BH“ wird überschüssiges Gewebe zur Stabilisierung der Brust von innen eingenäht. Zudem wird der gestraffte Brustdrüsenkörper mit dem Brustmuskel vernäht, wodurch eine langfristige Stabilisierung erreicht wird. Dies wirkt einem erneuten Absinken entgegen.

Dr. Janken Hoffmann wendet bei der Bruststraffung die Hall-Findlay Methode in Kombination mit dem inneren BH in München an. Ersteres sorgt für eine optimale Durchblutung des Gewebes und minimiert Risiken, zweiteres stützt die Brust und verhindert ein erneutes Absinken.

Der Ablauf einer Bruststraffung bei medaesthetic in München

Vor der Bruststraffung:

  • Mindestens 2 Beratungsgespräche inkl. Untersuchung
  • Festlegung der OP-Methode (mit/ohne Implantate / Eigenfett / Schnitttechnik)
  • Brustkrebsvorsorgeuntersuchung durch den Gynäkologen
  • Narkosefreigabe, allgemeine Blutuntersuchung und EKG durch den Hausarzt
  • Blutverdünnende Medikamente werden ggfs. abgesetzt
  • 2 Wochen lang auf Nikotin und Alkohol verzichten bzw. stark einschränken

Während der OP:

  • Schonende Vollnarkose, Larynx Maske (keine Intubation)
  • OP-Dauer ca. 2,5–3,5 Stunden
  • Schnittführung nach gewählter Methode
  • Entnahme von überschüssigem Gewebe
  • Versetzen der Brustwarzen in eine höhere Position
  • Brustwarzenvorhof wird nach Bedarf entsprechend verkleinert und der neuen Brustgröße angepasst
  • Brustformung durch den sogenannten „inneren BH“
  • Vernähen mit modernstem selbstauflösendem Nahtmaterial
  • Kompressionsmieder anlegen

Nach der Bruststraffung:

  • 5-14 Tage keine körperliche Anstrengung
  • Nachkontrollen - in den ersten 2 Wochen 1-2 mal pro Woche und weitere 12 Monate in regelmäßigen Abständen
  • Kompressionsmieder für ca. 6 Wochen Tag und Nacht tragen
  • Sport nach ca. 6 Wochen wieder möglich
  • Erreichbarkeit der Fachärztin rund um die Uhr
  • 2 Wochen lang auf Nikotin und Alkohol verzichten bzw. stark einschränken
Beratungsanfrage
loading....

Bruststraffung München Kosten – was kostet die OP?

Die Kosten für eine Bruststraffung können stark variieren, je nach OP-Methode, Klinik, Standort und Erfahrung des behandelnden Chirurgen. Der Umfang einer Bruststraffung kann zwischen 2 und 5 Stunden betragen. Die Kosten für eine Bruststraffung liegen in München im Schnitt zwischen 6.000 und 9.000 Euro. Für eine verbindliche Kostenkalkulation muss ein Beratungsgespräch inkl. einer Untersuchung stattfinden.

Welche Leistungen sind in den Kosten enthalten?

  • alle Vorgespräche
  • die Narkose ohne Intubation
  • der operative Eingriff
  • moderne und narbenverfeinernde Nahtmaterialien und ggfs. Implantate oder eine zusätzliche Eigenfettbehandlung
  • alle notwendigen Nachbehandlungen
  • der stationäre Aufenthalt in unserer Privatklinik
  • der spezielle Stütz-BH zum Schutz der Brust

Bruststraffung München Ratenzahlung – ist die OP finanzierbar?

Viele Patientinnen entscheiden sich für eine Finanzierung ihrer Bruststraffung. So können die Kosten in individuell gestaltbaren Ratenzahlungen beglichen werden und die Liquidität bleibt erhalten.

Es gibt spezielle Finanzdienstleister für den Schönheitssektor, welche oftmals auch zusätzlich eine Folgekostenversicherung anbieten. Wann diese bei der Bruststraffung sinnvoll ist und welche Kriterien für eine Finanzierung des Eingriffs erfüllt sein müssen, erfahren Sie hier.

Sie haben noch Fragen oder wünschen eine Auskunft?

Bruststraffung München – nur bei erfahrenen Ärzten

Die Bruststraffung ist ein sehr umfangreicher Eingriff und das Ergebnis hängt sehr stark von der Erfahrung des Facharztes ab. Erfahrung, hervorragende chirurgische Fähigkeiten und ein ausgezeichneter ästhetischer Blick sind daher unabdingbar.

Vielen Patientinnen sind unauffällige Narben und eine schöne Form der Brust wichtig. Hierfür sind modernste und schonende OP-Methoden die Voraussetzung, welche bei Dr. Janken Hoffmann in München ihre Anwendung finden.

Ist der Wunsch nach einer Bruststraffung sehr groß, sollte ein besonderes Augenmerk auf die Ausbildung, die Erfahrung und das Ansehen des Arztes gelegt werden.

Eine führende Fachärztin & Spezialistin

Dr. med. Janken Hoffmann

  • Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie seit 2004
  • Spezialisierung auf Brustchirurgie seit über 15 Jahren
  • Über 3.000 durchgeführte Eingriffe der Brustchirurgie
  • Langjährige Erfahrung inkl. Fort- und Weiterbildungen im Bereich der Bruststraffung
  • Mitglied in renommierten Fachgesellschaften und Berufsverbänden wie z.B. der: Deutschen Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie (DGPRÄG)

Erfahren Sie jetzt mehr über Dr. Janken Hoffmann

Erfahrungen Ihrer Patientinnen auf Jameda

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 13.07.2021
Bruststraffung

Von Anfang an habe ich mich sehr gut in der Praxis von Frau Dr. Hoffmann aufgehoben gefühlt. Ich wurde sehr kompetent von ihr beraten und über alles aufgeklärt. Mir wurde auch keine Behandlung "eingeredet", die ich nicht benötige, was ich leider von anderen Ärzten erfahren durfte.

» read more

Ich habe absolut frei meine Entscheidung treffen dürfen ohne ein Abraten oder einer Empfehlung von Seiten der Ärztin.

Auch bei der Terminfindung zur Beratung als auch für die OP haben sich die Damen für richtig mich ins Zeug gelegt, dass ich zum Wunschzeitpunkt operiert werden konnte. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Frau Tomaschek für ihren Einsatz! :) Die Betreuung bis zum Zeitpunkt der OP, während und nach der OP habe ich als sehr angenehm empfunden. Nicht nur von den Schwestern, auch hat Frau Dr. Hoffmann selbst einige Male nach meinem Wohlbefinden gesehen. Die Nachkontrollen fanden in regelmäßigem Abstand statt, auch bei diesen Terminen habe ich mich gut aufgehoben gefühlt. Ich würde sagen, für mich persönlich ein Rund-um-sorglos-Paket gewesen :)

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 09.05.2021
Bruststraffung (Mastopexie) ohne Implantat

Ich habe im Februar eine Bruststraffung bei Frau Dr. Hoffmann vornehmen lassen. Nach 3 gestillten Kindern habe ich mich nicht mehr wohlgefühlt - und mich dennoch lange nicht durchringen können, da "Schönheitsoperationen" für mich eigentlich nie eine Option waren.

» read more

Nach einem ersten Termin bei einem Kollegen in einem anderen Stadtteil, um mich einfach einmal über Möglichkeiten zu informieren, habe ich den Gedanken einer Straffung erstmal wieder verworfen, da mir dort mitgeteilt wurde, dass eine Straffung ohne Implantate keine Option sei ("da bleibt dann doch gar nichts mehr über").

Einige Zeit später habe ich mich dann nochmal zu einem Gespräch bei Frau Dr. Hoffmann durchgerungen - und von vornherein war alles anders. Ich war mir sicher, jetzt in den richtigen Händen zu sein. Es fühlte sich für mich richtig an einen "weiblichen Arzt-Blick" auf meine Brüste zu haben. Und Frau Dr. Hoffmann hat mich in meinem Wunsch ohne Implantate zu gehen sofort unterstützt - mich aber auch klar informiert, mit wieviel Volumen ich hinterher noch rechnen kann. Der gesamte Prozess bis hin zur Nachsorge war sehr professionell. Am Tag der OP wurde ich fantastisch vom ganzen Team in Empfang genommen. Das Anästhesie-Gespräch war sehr sehr angenehm, ruhig, professionell, danach war jede Unruhe bei mir weg. Das gesamte Team arbeitet auf unglaublich ruhige, angenehme Art zusammen, alles geht Hand in Hand, ich habe mich jede Minute perfekt aufgehoben gefühlt. Die OP selber lief komplikationslos, ich hatte nach dem Aufwachen wirklich wenig Schmerzen. Die Betreuung von allen Beteiligten war sehr familiär und liebevoll. Und das wichtigste: Meine Brüste sind BESSER geworden, als ich zu hoffen gewagt habe. Die Form ist unglaublich natürlich, die Narben sind so klein wie eben möglich. Frau Dr. Hoffmann macht eine grossartige Arbeit, man merkt einfach ihren eigenen sehr hohen Anspruch an sich selber. Ich bin sehr sehr dankbar, einen Körper zurückbekommen zu haben, in dem ich mich so wohl fühle.

Erfahrungen Ihrer Patientinnen auf Google

Die vielen positiven Bewertungen auf Jameda und Google spiegeln die hervorragenden Operationsergebnisse und die hohe Qualität der Behandlung wider.

Dr. med. Janken Hoffmann agiert immer auf dem neuesten Stand der Wissenschaft und bietet ihren Patientinnen die modernsten und schonendsten OP-Methoden.

Folgende Arten der Bruststraffung bieten wir an

Durch ihre Spezialisierung auf die Brustchirurgie ist Dr. Janken Hoffmann in allen Methoden der Bruststraffung sehr erfahren und kann ihre Patientinnen optimal beraten. Ob mit oder ohne Brustimplantate, ob in Kombination mit einer Eigenfettbehandlung oder einer Korrektur von Asymmetrien sowie Brustfehlbildungen – Dr. Hoffmann wendet grundsätzlich modernste und schonendste OP-Methoden an, wie den „inneren BH“ und die Hall-Findlay Methode.

Klassische Bruststraffung Bei einer klassischen Bruststraffung wird erschlafftes Brustgewebe gestrafft und versetzt, überschüssige Haut entfernt und die Brustwarzen nach oben versetzt. Das Ergebnis ist eine natürlich aussehende, straffe Brust.

Bruststraffung mit Implantaten Da durch eine alleinige Bruststraffung die Brust oftmals etwas kleiner ist als vorher, lassen sich viele Patientinnen zusätzlich Brustimplantate einsetzen. In manchen Fällen kann die Brust auch allein durch die Implantate gestrafft werden und es sind keine weiteren Schnitte nötig.

Bruststraffung mit Eigenfett Möchte die Patientin mehr Volumen in der Brust, aber keine Brustimplantate, kann die Bruststraffung mit einer Eigenfettbehandlung kombiniert werden. Dies hat auch den Vorteil, dass störende Fettpolster entfernt werden, um das Eigenfett zu gewinnen.

Bruststraffung mit innerem BH Die Bruststraffung mit innerem BH ist eine Weiterentwicklung der klassischen Bruststraffung und wird von Dr. Janken Hoffmann bei fast jeder Bruststraffung angewendet. Hierbei wird Brustgewebe geformt und mit der Brustmuskulatur vernäht, sodass die Brust von innen gestützt wird.

Bruststraffung mit Brustverkleinerung Bei einer großen, hängenden Brust wird meist eine Brustverkleinerung durchgeführt, um das Gewicht der Brust zu reduzieren und die gewünschte Körbchengröße zu erreichen. Die Brust wird neu modelliert, nachdem das überschüssige Brustgewebe entfernt wurde.

Bruststraffung Vorher-Nachher Bilder

Leider ist es Plastischen Chirurgen in Deutschland laut §11 HWB nicht erlaubt, Vorher-Nachher Bilder zu Werbezwecken zu veröffentlichen. Da die Dokumentation laut der Fachgesellschaft für Plastische Chirurgie jedoch Pflicht ist, verfügt Dr. Janken Hoffmann über eine Vielzahl von Vorher-Nachher Bildern. Natürlich wird die Diskretion unseren Patienten gegenüber zu jeder Zeit gewahrt.

Im Internet findet man viele Vorher-Nachher Bilder zur Bruststraffung, da es in anderen Ländern erlaubt ist, diese zu veröffentlichen. Man sollte allerdings beachten, dass die meisten Nachher Bilder kurz nach der OP entstanden und die Narben einer Bruststraffung für etwa 3 Monate deutlich sichtbar sind, bevor sie verblassen.

Dr. Janken Hoffmann mit einer Patientin in der Beratung zur Brustvergrößerung

Schnittführung und Narbenverlauf

Risiken und Komplikationen einer Bruststraffung

Die Risiken einer Bruststraffung sind als gering einzustufen. Es kommt nur selten zu Nachblutungen, Infektionen, Wundheilungsstörungen, einer starken Narbenbildung, Sensibilitätsverlust oder einer eingeschränkten Stillfähigkeit.

Häufige Nebenwirkungen sind ein leichter Wundschmerz in den ersten Tagen, Schwellungen, Blutergüsse und vorübergehende Sensibilitätsstörungen.

WIE SOLLTE MAN SICH NACH EINER BRUSTSTRAFFUNG VERHALTEN?

1. Kompressions-BH Tag und Nacht tragen In den ersten 6 Wochen nach einer Bruststraffung sollte man den Kompressions-BH Tag und Nacht tragen. Der BH beschleunigt die Wundheilung, entlastet die Wunden und sorgt damit für feinere Narben.

2. Körperliche Belastungen vermeiden In den ersten Tagen nach der Bruststraffung sollte man viel schlafen, liegen und es sich gut gehen lassen. Ein guter Wasserhaushalt (mind. 2 Liter täglich trinken) sorgt für eine bessere Wundheilung, genauso wie lockere Spaziergänge an der frischen Luft. Nach etwa 1-2 Wochen kann man sich langsam wieder in den Alltag einfinden.

3. Druck vermeiden und Oberkörper erhöht legen In den ersten 2 Wochen ist es ratsam, in Rückenlage und mit leicht erhöhtem Oberkörper zu liegen und zu schlafen. Durch die erhöhte Lage kann die Lymphflüssigkeit besser abfließen und zusätzliche Schwellungen werden vermieden.

4. Nikotin & Alkohol meiden Der Konsum von Nikotin und Alkohol erhöht das Risiko auf Wundheilungsstörungen und einer starken Narbenbildung. Es ist ratsam, jeweils 2 Wochen vor und nach der OP auf Nikotin und Alkohol zu verzichten.

Dr. Janken Hoffmann von medaesthetic

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Bruststraffung

+
Wer ist für eine Bruststraffung geeignet?

Die Patientin sollte mindestens 18 Jahre alt sein und sich in einem guten gesundheitlichen Zustand befinden. Ist die Brust nur leicht erschlafft, kann die Brustvergrößerung mit Implantaten eine Alternative darstellen.

+
Wie dauerhaft ist das Ergebnis einer Bruststraffung?

Das Ergebnis einer Bruststraffung ist, vor allem unter der Anwendung des „inneren BHs“, dauerhaft haltbar. Natürlich kann die Brust mit den Jahren wieder etwas absinken, doch es kommt nur selten zu einer Erschlaffung, die der Ausgangslage ähnelt.

+
Was kostet eine Bruststraffung?

Die Kosten einer Bruststraffung liegen in München im Schnitt zwischen 6.900 und 9.000 Euro und müssen in der Regel selbst getragen werden. Lediglich bei einer sehr großen Brust und darauf zurückführbaren medizinischen Problemen kann ein Antrag bei der Krankenkasse gestellt werden.

+
Ist die Planung einer Bruststraffung vor der Schwangerschaft sinnvoll?

Es ist ratsam, die Bruststraffung nach der letzten Schwangerschaft durchführen zu lassen, da sich die Brust mit der Schwangerschaft stark verändern kann.

+
Was spricht gegen eine Bruststraffung?

Kontraindikationen sind drohende Durchblutungsstörungen, ein unzureichend guter Gesundheitszustand und Vorerkrankungen, die das Risiko einer OP erhöhen.

+
Treten nach einer Bruststraffung Schmerzen auf?

Die meisten Patientinnen nehmen nach einer Bruststraffung keine Schmerzmittel, da die Schmerzen relativ gering sind. Bei einer gleichzeitigen Brustvergrößerung mit Implantaten können in den ersten Tagen muskelkaterähnliche Schmerzen auftreten.

+
Wann ist man nach einer Bruststraffung wieder arbeits- und gesellschaftsfähig?

In der Regel ist man sofort wieder gesellschaftsfähig. Die Arbeitsfähigkeit ist, je nach Beruf, nach etwa 1-3 Wochen wieder gegeben.

+
Wie lange sollte man sich nach einer Bruststraffung schonen und auf Sport und Überanstrengung verzichten?

Nach einer Bruststraffung sollte der Körper mindestens 2 Wochen geschont werden. Sitzende Tätigkeiten und lockere Spaziergänge sind ok. Auf Sport sollte, je nach Sportart, bis zu 6 Wochen verzichtet werden. Im Beratungsgespräch ist es wichtig, Dr. Hoffmann von allen Gewohnheiten und Hobbys zu berichten, damit die OP-Methode sowie die Heilungszeit abgestimmt werden können.

+
Kann eine Bruststraffung auch in Kombination mit einer Brustvergrößerung durch Eigenfett durchgeführt werden?

Ja. Innerhalb eines Eingriffs kann die Brust um etwa eine Körbchengröße vergrößert werden. Hierfür findet eine zusätzliche Fettabsaugung statt, bei der auch die Figur modelliert wird.