Menu
Happy Patientin nach einer Brustvergrößerung

Brustvergrößerung von Frau zu Frau in München

Wer zufrieden mit seinem äußeren Erscheinungsbild ist, strahlt Lebensfreude und Selbstbewusstsein aus. Viele Frauen hadern jedoch mit ihrem Körper und fühlen sich gerade mit dem Aussehen ihrer Brust unwohl.

Durch eine Brustvergrößerung haben Frauen die Möglichkeit, die Form und Größe der Brust zu verändern. Vor allem Frauen mit sehr kleinen Brüsten, Entwicklungsstörungen wie der tubulären Brust oder einer erschlafften Brust erwägen eine Brustvergrößerung.

In unserer Praxisklinik in München bieten wir die Brustvergrößerung mit Implantaten sowie mit Eigenfett an.

Vorteile einer Brustvergrößerung

  • Dauerhaftes Ergebnis
  • Komplikationsarme OP
  • Kleine Schnitte, minimaler Zugang 2-3 cm
  • Form und Größe der Brust können exakt bestimmt werden
  • Hoher Tragekomfort und absolut natürliches Tastgefühl
  • Vergrößerung von mehreren Körbchengrößen möglich

Spezialistin für die Brust OP - Dr. Janken Hoffmann

Dr. Janken Hoffmann mit einer Patientin in der Beratung zur Brustvergrößerung

Frau Dr. Janken Hoffmann ist Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie in München und hat bereits 20 Jahre Erfahrung in der Brustchirurgie. In dieser Zeit hat sie mehr als 3.000 Brustoperationen durchgeführt und ihre Patientinnen begeistert.

Glückliche Patientin nach einer Brustvergrößerung mit Implantaten

Um sich das Ergebnis noch besser vorstellen zu können, dürfen Sie verschiedene Implantatgrößen mit einem Test-BH für Ihre Brustvergrösserung in München anprobieren. Auch der 3D-Körperscanner kann Ihnen eine genaue Vorstellung vom Ergebnis liefern.

Patientin kurz vor einem Eingriff in der Schönheitschirurgie bei medaesthetic

Alle Beratungen und Behandlungen finden in der eigenen Praxisklinik des Ärzte-Duos in München statt. In einer entspannten Atmosphäre können Sie vertrauensvoll von Frau zu Frau Ihre Wünsche und Vorstellungen offen äußern.

Kurzinfo - Brustvergrößerung

Warum zu mir:

Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie 20 Jahre Erfahrung in der Brustchirurgie Über 3.000 erfolgreiche Brust OPs TOP 5 Fachärzte für Allgemeinchirurgie Markenimplantate von Premiumherstellern z.B. Motiva Vorher Nachher Bilder von vielen durchgeführten Brust OPs

Spezialgebiete:

Brustvergrößerung mit Implantaten Brustvergrößerung mit Eigenfett Brustverkleinerungen Bruststraffungen

OP-Dauer:

1-1,5 Stunden

Anästhesie:

Schonende Vollnarkose mit der Larynxmaske - keine Intubation

Klinikaufenthalt:

Eine Nacht in der Praxisklinik

Nachsorge:

Nachkontrolle: 1-2 mal pro Woche in den ersten 2 Wochen Zwischenkontrollen: regelmäßige Kontrollen in den ersten 12 Monaten Abschlusskontrolle: nach 12 Monaten Kompressions-BH: für 6 Wochen

Gesellschaftsfähig:

Nach 3-6 Tagen

Sport:

Nach 6 Wochen

Kosten:

Unser All-Inclusive Paket für die Brustvergrößerung beinhaltet: Hochwertige Brustimplantate und Nahtmaterialien, alle Vorgespräche, die Narkose, den operativen Eingriff, den stationären Aufenthalt in unserer Praxisklinik, alle notwendigen Nachbehandlungen sowie den speziellen Stütz-BH mit Stuttgarter Gürtel. Weitere Kosten kommen nicht auf Sie zu. Preise für eine Brust OP erhalten Sie nach unserem ersten Beratungsgespräch in München.

Häufige Gründe einer Brustvergrößerung

  • Sehr kleine Brüste (Mikromastie)
  • Erschlaffung und Volumenverlust nach Schwangerschaften oder starken Gewichtsabnahmen
  • Asymmetrische Brüste
  • Alterungsbedingte Veränderung der Brust
  • Entwicklungsstörungen der Brust (z.B. tubuläre Brust)
  • Rekonstruktion nach Brustkrebs oder Unfall

Weitere Brustoperationen, die wir in München durchführen

Brustvergrößerung mit Eigenfett in München
decorativ masking element
Brust OP mit Eigenfett
Bruststraffung München bei Dr. Janken Hoffmann
decorativ masking element
Bruststraffung
Brustverkleinerung München
decorativ masking element
Brustverkleinerung

Die Methoden der Brust OP mit Implantaten

Bei einer Brustvergrößerung mit Implantaten kann im Wesentlichen zwischen drei Schnitttechniken und drei Platzierungsmöglichkeiten der Implantate gewählt werden. Für die Wahl der OP-Methode sind die Wünsche der Patientin, deren Körperanatomie sowie deren Zukunftspläne (z.B. Kinderwunsch) und Lebensstil (z.B. Sport) von Bedeutung.

Schnittführung einer Brustvergrößerung

  • Inframammär (Unterbrustfalte)
  • Periareolär (Brustwarzenhof)
  • Axillär (Achsel)

Inframammär Der Zugang über die Unterbrustfalte ermöglicht eine ideale Platzierung der Implantate und Modellierung der Brust. Es ist der gewebeschonendste Zugang, das Brustdrüsengewebe bleibt unberührt und eine Stillfähigkeit bleibt bestehen. Das Infektionsrisiko ist am geringsten und die Narbe verschwindet elegant in der Unterbrustfalte.

Die spezielle Nahttechnik Dr. Janken Hoffmann nutzt eine spezielle Nahttechnik, die ohne Knoten auskommt und die Spannung gleichmäßig verteilt, wodurch die Narben noch feiner werden. Das Fadenmaterial ist selbstauflösend, somit müssen keine Fäden entfernt werden.

Periareolär Dieser Zugang eignet sich vor allem für das Einsetzen von kleineren Brustimplantaten und bietet zusätzlich die Möglichkeit einer Brustwarzenkorrektur. Die Narben sind später kaum sichtbar, da sie den Rand der Brustwarzen darstellen und sich durch den Farbunterschied zwischen Brustwarze und Haut verstecken.

Axillär Für diesen Zugang entscheiden sich Frauen, die sich eine narbenfreie Brust wünschen. Die Schnitte werden bei der axillären Methode in den Achselhöhlen gesetzt und heilen unauffällig ab. Auch über diesen Zugang kann das Implantat über oder unter der Muskulatur sowie mit der Dual Plane Technik positioniert werden.

Platzierung der Brustimplantate

  • Subglandulär (auf dem Brustmuskel – hinter der Brustdrüse)
  • Subpectoral (Dual Plane)
  • Subfaszial (unter der Muskelhaut)

Subglandulär Bei dieser Methode benötigt die Patientin ausreichend eigenes Brustgewebe, damit das Implantat bedeckt werden kann. Die Heilungszeit schreitet schneller voran und ist schmerzarm, jedoch können die Implantate mit der Zeit wieder absinken, da sie nur vom Brustdrüsen- und Bindegewebe gehalten werden.

Subpectoral (Dual Plane) Bei dieser Methode wird der Oberrand des Implantatkissens zum Teil vom Muskel bedeckt und der untere Anteil hält ausreichend Bedeckung des Brustdrüsengewebes. Hierbei erhält man eine optimale Ausrichtung der Brust. Wenn man eine schöne Ausrichtung der Brust ermöglicht, gewinnt man ein schönes Dekolleté.

Subfaszial Bei der subfaszialen Brustvergrößerung wird aus der zarten, aber sehr stabilen Faszie des Brustmuskels eine Tasche geformt, indem diese leicht vom Muskel abgelöst wird. Dabei wird der Muskel nicht geschädigt und bleibt in seiner Kraft und anatomischen Beschaffenheit komplett erhalten.

Ablauf einer Brustvergrößerung mit Implantaten

Vor der Brustvergrößerung:

  • Mind. 2 Beratungsgespräche inkl. Untersuchung
  • Festlegung der Implantatgröße und Anprobe anhand von Probeimplantaten
  • Bestimmung der OP-Methode und Wahl der Implantate
  • Allgemeine Blutuntersuchung, EKG, Narkosefreigabe durch den Hautarzt
  • Blutverdünnende Medikamente werden ggfs. abgesetzt

Während der OP:

  • Schonende Vollnarkose, Larynx Maske – keine Intubation
  • OP-Dauer ca. 1–1,5 Stunden
  • Schnittführung und Platzierung der Implantate nach der gewählten OP Methode
  • Kleinste Schnitte - 2-3 cm - Vernähen und Kompressionsmieder anlegen
  • Modernstes selbstauflösendes Nahtmaterial

Nach der Brustvergrößerung:

  • 5-14 Tage keine körperliche Anstrengung
  • Nachkontrolle in den ersten 2 Wochen 1-2 mal die Woche
  • Kompressionsmieder für ca. 6 Wochen Tag und Nacht tragen
  • Sport nach 6 Wochen wieder möglich
  • Erreichbarkeit der Fachärztin rund um die Uhr
Beratungsanfrage
loading....

Brustvergrößerung mit Implantaten

Die häufigste Methode zur Brustvergrößerung ist der Einsatz von Silikongelimplantaten. Diese sind heutzutage sehr sicher und besitzen ein natürliches Tastgefühl. Durch optimierte Oberflächen der Implantate ist zudem das Risiko einer Kapselfibrose gering.

Haltbarkeit der Implantate

Die durchschnittliche Haltbarkeit der Silikonimplantate beträgt 10 Jahre, ist jedoch bei jedem Patienten unterschiedlich. Dies gilt für alle qualitativ hochwertigen Silikonkissen. Die renommierten Hersteller geben eine lebenslange Produktgarantie, dies bedeutet, dass der Hersteller nur die Kosten für ein erneuerbares Silikonkissen übernimmt, jedoch nicht die eigentlichen OP-Kosten.

Sind Silikonimplantate die richtige Wahl?

Die Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten ist in vielen Fällen ratsam. Vor allem dann, wenn größere Veränderungen gewünscht sind. Besteht beispielsweise eine tubuläre, asymmetrische oder sehr kleine Brust, kann mit der Brustvergrößerung mit Eigenfett oftmals nicht das gewünschte Aussehen erreicht werden.

Bei der Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten hingegen besteht eine große Freiheit in Bezug auf die Größe und Form der Brust. Je nach Wunsch der Patientin und deren körperlichen Voraussetzungen werden passende Brustimplantate gewählt.

Woraus bestehen Silikonimplantate?

Es gibt tatsächlich auch heute noch Frauen, welche ihre mit Kochsalzlösung gefüllten Implantate tragen, die vor vielen Jahren eingesetzt wurden. Moderne Brustimplantate bestehen jedoch aus Silikongel, welches auslaufsicher ist und ein natürliches Tastgefühl zeigt.

Die Hülle der Silikongelimplantate besteht aus Silikonelastomeren, welche die Implantate besonders reißfest machen. Die Oberflächen der Implantate sind zudem optimiert, da man herausfand, dass sich u.a. durch die Oberfläche der Brustimplantate das Risiko einer Kapselfibrose reduzieren lässt.

Herstellergarantien für Silikonimplantate

Die großen Markenhersteller für Brustimplantate lassen ihre Produkte von der strengen FDA (American Food & Drug Administration) und in Europa CE-zertifizieren. Zudem geben sie eine langjährige bis lebenslange Herstellergarantie auf die Silikonimplantate. Sollten die Implantate ohne Gewalteinwirkung reißen, werden die Implantate (nicht die OP) vom Hersteller übernommen.

Welche Formen von Implantaten gibt es?

In erster Linie wird zwischen runden und anatomischen (tropfenförmigen) Implantaten unterschieden. Hinzu kommt aber noch die Projektion, welche bestimmt, wie stark sich die Brust vom Körper abhebt, sowie weitere Formen (queroval, längsoval und hochoval).

Die verschiedenen Formen von Implantaten sehen je nach Körpertyp unterschiedlich aus, da das Endergebnis aus dem Zusammenspiel von Körperanatomie und Implantat entsteht. Dies ist auch einer der Gründe, warum die Erfahrung des behandelnden Arztes so wichtig ist, um die perfekten Implantate zu wählen.

Flexible Brustimplantate Runde und gleichzeitig flexible Implantate haben zudem den Vorteil, dass man kleinere Schnitte setzen muss, um sie einzusetzen. Darüber hinaus haben moderne Brustimplantate eine besondere Oberflächenstruktur. Die Nano-Textur ist im Vergleich zu anderen Silikonimplantaten nur leicht angeraut.

Auf diese Weise wird die Gefahr für die Entstehung einer Kapselfibrose deutlich reduziert. Zudem entsteht durch die Nano-Textur weniger Silikon-Abrieb, der sich im Körper verteilen kann.

FAZIT: Silikonimplantate mit einer leicht angerauten Oberfläche sind besser verträglich.

Moderne Brustimplantate Silikonimplantate haben sich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt. Wir verwenden daher vorzugsweise Implantate der neuesten Generation, die viele Vorteile gegenüber den herkömmlichen Modellen haben. Ein großer Pluspunkt ist eine runde und gleichzeitig flexible Form, die wie ein Tropfen fällt.

Dank besonders weicher Gelfüllung bewegt sich das Implantat ganz natürlich mit - egal ob Sie sitzen, gehen oder stehen. Runde und gleichzeitig flexible Implantate haben zudem den Vorteil, dass man kleinere Schnitte setzen muss, um sie einzusetzen.

GUT ZU WISSEN: Die raue Oberfläche eines Brustimplantats ist notwendig, da sie die Bildung der sogenannten Kapselhaut stimuliert. Diese ist wichtig, damit das Implantat gut einheilen kann und einen festen Halt bekommt. Wenn der Prozess der Kapselhautbildung nicht normal verläuft, kann es zu einer Kapselfibrose kommen.

Der Narbenverlauf

Die Narben heilen bei allen drei Schnittführungen meist unauffällig ab. Es kommt nur selten zu verbreiterten, erhabenen oder eingesunkenen Narben. In den ersten 3 Monaten sind die Narben rötlich und verblassen danach recht schnell. Es ist wichtig, sich nach der OP an die Anweisungen des Arztes zu halten und die Narben in den ersten 6 Monaten vor der Sonne zu schützen.

Wie lang ist die Narbe einer Brust OP mit Implantaten bei uns in München? Nur 2-3 cm. Sehen Sie selbst!

Brustvergrößerung Narbe

Kann eine Brustvergrößerung mti einer anderen OP kombiniert werden?

Die Brustvergrößerung kann auch mit anderen OPs kombiniert werden, da sie keinen allzu großen Eingriff darstellt. Häufig wird die Brustvergrößerung mit folgenden OPs kombiniert:

LESEN SIE MEHR zu der Bruststraffung ➔

LESEN SIE MEHR zu der Fettabsaugung ➔

LESEN SIE MEHR zu der Brustwarzenkorrektur ➔

Die Brustvergrößerung oder Bruststraffung sind meist auch Bestandteil des sogenannten „Mommy-Makeover“, bei dem die unerwünschten Spuren, die eine oder mehrere Schwangerschaften hinterlassen haben, beseitigt werden.

Brustvergrößerung Vorher-Nachher Bilder

Die Erstellung von Vorher-Nachher Bildern zur Dokumentation einer OP ist laut dem Behandlungsstandard der Fachgesellschaft für Plastische Chirurgie Pflicht. Diese eignen sich perfekt, um Patientinnen veranschaulichen zu können, welches Ergebnis durch eine Brustvergrößerung erzielt werden kann. Leider verbietet das Heilmittelwerbegesetz laut §11 seit 2006 die Veröffentlichung solcher Bilder zu Werbezwecken.

Frau Dr. Janken Hoffmann konnte dank ihrer langjährigen Tätigkeit als Plastische Chirurgin bereits viele Vorher-Nachher Bilder sammeln und kann so jeder Patientin vorab zeigen, welche Veränderung bei Patientinnen mit einem ähnlichen Ausgangsbefund erreicht werden konnte. Es werden natürlich nur Bilder gezeigt, von Patientinnen deren Einverständniserklärung vorliegt, denn Diskretion und das Vertrauen unserer Patientinnen sind uns sehr wichtig.

Brustvergrößerung München Kosten – was kostet die OP?

Die Kosten für eine Brustvergrößerung lassen sich nicht pauschal beziffern, da sie je nach OP-Methode und Umfang des Eingriffs variieren.

Unser All-Inclusive Paket für die Brustvergrößerung beinhaltet: Hochwertige Brustimplantate und Nahtmaterialien, alle Vorgespräche, die Narkose, den operativen Eingriff, den stationären Aufenthalt in unserer Privatklinik, alle notwendigen Nachbehandlungen sowie den speziellen Stütz-BH mit Stuttgarter Gürtel. Weitere Kosten kommen nicht auf Sie zu.

Die Preise für eine Brustvergrößerung unterscheiden sich auch je nach Erfahrung des Arztes, der Region und der Klinik. Günstigere Preise haben meist ihren Grund. Dieser liegt oft in der Qualität der Implantate und der Erfahrung des Arztes und des OP Teams.

Für eine genaue Kostenkalkulation Ihrer Brustvergrößerung in München laden wir Sie herzlich zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch ein. In diesem erfahren Sie alles über die OP-Methoden, den Ablauf und die Risiken.

Brustvergrößerung München Ratenzahlung – kann man die OP finanzieren?

Die Ratenzahlung und Finanzierung einer Brustvergrößerung ist sinnvoll, da man die Kosten auf diese Weise in gut kalkulierbaren Raten begleichen kann.

Die Liquidität bleibt erhalten und der Wunsch nach einer Veränderung kann ohne lange Wartezeiten erfüllt werden.

Oftmals bietet die eigene Hausbank günstige Konditionen. Es gibt aber auch spezialisierte Anbieter, die günstige „Schönheitskredite“ anbieten.

Einige von ihnen bieten zusätzlich auch die sogenannte Folgekostenversicherung an. Warum die Folgekostenversicherung bei einer Brustvergrößerung vorteilhaft ist und welche Kriterien Sie für die Ratenzahlung der Brustvergrößerung erfüllen müssen, erfahren Sie HIER.

Glückliche Patientin nach einer Brustvergrößerung mit Implantaten

Was Sie über die Kosten und die Finanzierung wissen sollten!

mehr Infos

Brustvergrößerung München – nur bei erfahrenen Ärzten

Die Brustvergrößerung ist ein sehr individueller Eingriff und die Wahl der OP-Methode und der Brustimplantate entscheiden über das Ergebnis sowie die langfristige Zufriedenheit der Patientin.

Nur erfahrene Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie, die schon viele Eingriffe der Brustchirurgie vorgenommen haben, können einschätzen, welches Implantat mit welcher Methode eingesetzt werden muss, um die Wünsche der Patientin zu erfüllen. Und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass diese die Implantate in ihrem Alltag nicht spürt oder als Fremdkörper wahrnimmt.

Es ist bei dem Wunsch nach einer Brustvergrößerung von größter Wichtigkeit, auf die Ausbildung, die Erfahrung und das Ansehen des Arztes zu achten.

Erfahrungen Ihrer Patientinnen auf Jameda

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 03.08.2021
Bruststraffung mit Implantaten

Als operativ tätige Chefärztin in der Metropolregion Nürnberg habe ich mich sehr bewusst für eine Behandlung bei Frau Dr. Hoffmann in München entschieden, weil sie eine der besten plastischen Chirurginnen ist.

» read more

Ich hatte nach meiner Schwangerschaft eine atrophierte hängende Brust, diese zu straffen und mit Implantaten zu einer schön aufgerichtete Brust zu formen, war ein äußerst schwieriger Eingriff.

Das Ergebnis ist perfekt und wunderschön.!

Die Brüste passen nun von der Größe wunderbar zu meinem Körper und sind absolut symmetrisch und natürlich feminin .

Eine unvorstellbarer Gewinn an Lebensqualität.

Vom ersten Moment an fühlte ich mich in der Praxis wohl und gut aufgehoben;

Ich wurde von Frau zu Frau sehr sehr gut beraten und aufgeklärt, mit der besten fachliche Kompetenz, die man sich wünschen kann.

Alle Fragen wurden ausführlich beantwortet und mir wurde sowohl die Operation, als auch die Nachbehandlung sehr detailliert dargelegt.

Ich hatte vollstes Vertrauen.

Die Betreuung vor/ bei und nach der Operation war exzellent, sowohl durch die Narkoseärztin, durch die Nachtschwester, durch Frau Xxxxx, aber auch durch die geduldigen und regelmäßigen Kontrollen bei Frau Dr. Hoffmann.

Ich kann durch die Art ihres Umgangs mit Patienten, durch die enorme Sorgfalt, das enorme Engagement und durch die Liebe zum Beruf Frau Dr. Hoffmann meine vollste Bewunderung aussprechen.

Ich konnte mir vorher nicht vorstellen, dass die Brüste so schön werden würden und dass jemand so einen schweren Befund so gut operieren kann

Man kann für sich keine bessere Operateurin finden.!!

Von Herzen ein Dankeschön an Frau Dr. Hoffmann und ihr enorm freundliches, kompetentes Team!"

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 22.02.2021
Super nettes Team und sehr schönes Ergebnis

Hallo Zusammen, mein Name ist Selina und ich bin mittlerweile 20 Jahre alt. Ich habe mich mit 18 dazu entschlossen, eine Brustvergrößerung machen zu lassen. Die Entscheidung über solch einen Eingriff viel mir anfangs nicht leicht, da ich viele Fragen und Ängste hatte.

» read more

Diese wurden mir allerdings von Fr. Dr. Hoffmann und ihrem Team genommen. Ich habe mich von Anfang an wohl gefühlt, das Team war super freundlich und das Ergebnis umso schöner.

Frau Dr. Hoffmann hat sich nicht nur die Zeit genommen, mir jegliche Fragen zu beantworten und meine Ängste zu nehmen, sondern hat mich auch von Anfang an bei meiner Entscheidung mit so einem jungen Alter solch einen Eingriff machen zu lassen unterstützt, da man sich in egal welchem Alter wohl fühlen soll. Auch hilfreich war der 3D Scann, womit ich mir ein besseres Bild verschaffen konnte, wie das Ergebnis nach der OP aussehen wird. Dies hat mir nicht nur bei der Entscheidung, welche Größe und Form die Brüste haben werden, geholfen, sondern hat mir auch viel mehr Sicherheit über den Eingriff gegeben, da man bei den meisten Kliniken nur ein Implantat gezeigt bekommt, womit man sich dann vorstellen soll, wie das Endergebnis aussehen soll. Ich war bei insgesamt 4 verschiedenen Ärzten und kann sagen, dass ich mich bei keinem so wohl gefühlt habe wie bei Fr. Dr. Hoffmann. Mittlerweile ist der Eingriff über ein Jahr her und ich bin immer noch super glücklich mit meinem Ergebnis und freue mich jedes Mal aufs Neue, wenn ich in den Spiegel schaue und das Ergebnis sehe. Es ist super natürlich geworden und genau so, wie ich es mir vorgestellt habe. Abschließend kann ich nur sagen, dass ich mich von Anfang bis Ende super aufgehoben gefühlt habe und mich das gesamte Team vor dem Eingriff, während dem Eingriff als auch nach dem Eingriff unterstützt und betreut hat.

Im Großen und Ganzen kann ich mich nur herzlich bei dem gesamten Team bedanken und die Praxis von Fr. Dr. Hoffmann weiterempfehlen.

Erfahrungen Ihrer Patientinnen auf Google

Die vielen positiven Bewertungen auf Jameda und Google spiegeln die hervorragenden Operationsergebnisse und die hohe Qualität der Behandlung wider. Dr. med. Janken Hoffmann agiert immer auf dem neuesten Stand der Wissenschaft und bietet ihren Patientinnen und Patienten die modernsten und schonendsten OP-Methoden.

HIER LESEN SIE alle Patienten Erfahrungen auf Google ➔

Welche Risiken gibt es bei einer Brustoperation?

Nebenwirkungen einer Brust OP (häufig):

  • Schwellungen
  • Blutergüsse
  • Spannungsgefühle und Schmerzen
  • Vorübergehende Empfindungsstörungen

Risiken einer Brust OP (selten):

  • Nachblutungen
  • Wundheilungsstörungen
  • Infektionen
  • Serombildung (Wundwasseransammlung)
  • Starke Narbenbildung
  • Anhaltende Empfindungsstörungen
  • Allgemeine Risiken einer Vollnarkose

Was ist nach einer Brustvergrößerung zu beachten?

1. Keine körperlichen Anstrengungen In den ersten 5-14 Tagen sollten Anstrengungen vermieden werden. Auf Sport sollte, je nach Sportart, 6 Wochen verzichtet werden.

2. Kompressionsmieder tragen Das Kompressionsmieder ist sehr wichtig für ein schönes Endergebnis, denn es schützt die Brust, entlastet Narben und Gewebe und sorgt für eine bessere Wundheilung.

3. Druck auf die Brust vermeiden In den ersten Wochen sollte die Patientin auf dem Rücken schlafen und den Oberkörper leicht erhöht legen. So entsteht kein Druck auf die Brust und das Lymphsystem kann besser arbeiten.

4. Narben trocken halten Die Narben sollten stets trocken gehalten werden, da sie sonst aufweichen können. Dies wirkt sich negativ auf die Narbenbildung aus. In den ersten Wochen sollte auf Bäder und Saunagänge verzichtet werden.

Dr. Janken Hoffmann von medaesthetic
Weitere Fragen zum Thema Brustvergrößerung
+
Wie lange hält eine Brustvergrößerung?

Die Brustvergrößerung mit Implantaten hält dauerhaft. Durch die geschickte Platzierung der Implantate bei uns in München kann auch einer Erschlaffung der Brust vorgebeugt werden. Die Brustvergrößerung mit Eigenfett hält in der Regel ebenfalls dauerhaft, jedoch ist das transplantierte Fett in der Brust, genauso wie alle anderen Fettzellen des Körpers, von der eigenen Kalorienbilanz abhängig. Starke Gewichtsschwankungen können das Ergebnis demnach verändern.

+
Was sollte man vor und nach einer Brust OP beachten?

Ab 14 Tage vor der OP raten wir in München unseren Patientinnen, dass blutverdünnende Medikamente unter ärztlicher Aufsicht abgesetzt oder ersetzt werden sollten. Auch auf das Rauchen sollte die Patientin unbedingt 6 WOCHEN vor der OP verzichten. Denn das Rauchen verzögert den Heilungsprozess und das Risiko für Wundheilungsstörungen steigt.

Nach einer Brustvergrößerung bei uns in München, raten wir unseren Patientinnen für 14 Tage komplett auf körperliche Anstrengungen zu verzichten. Das Kompressionsmieder sollte für 6 Wochen Tag und Nacht getragen werden. Auch auf anstrengende Sportarten muss für 6 Wochen verzichtet werden. Die Narben werden idealerweise mindestens 6 Monate vor der Sonne geschützt, damit sie schön verblassen.

+
Was kostet eine Brustvergrößerung?

Die Kosten für eine Brustvergrößerung sind je nach Ausgangslage und Wünschen der Patientin sehr unterschiedlich. In München liegen die Preise für eine Brustvergrößerung zwischen 7.000 und 8.500 Euro.

+
Hat man nach einer Brustvergrößerung Schmerzen?

Je nach OP-Methode können in den ersten Tagen nach Ihrer Brust OP in München Schmerzen auftreten. Die meisten Patientinnen benötigen für etwa 3-5 Tage leichte Schmerzmittel und sind danach in der Regel schmerzfrei.

+
Was ist eine Kapselfibrose?

Die Kapselfibrose ist eine Abwehrreaktion des Körpers, der durch eine dünne Gewebeschicht versucht, die Implantate vom Rest des Körpers „abzukapseln“. Eine Kapselfibrose ist nicht gefährlich, kann aber im fortgeschrittenen Stadium zu Spannungsschmerzen, Berührungsempfindlichkeit und einer verformten Brust führen. Jeder Körper reagiert anders, aus diesem Grund raten wir unseren Patientinnen im Beratungsgespräch in München zu einer Folgekostenversicherung ➔.

+
Wann bin ich nach einer Brustvergrößerung wieder arbeitsfähig, bzw. wie viel Urlaub muss ich mir nehmen?

Je nach Beruf sollten Sie mit 5-14 Tagen rechnen. Bei sitzenden Tätigkeiten können Sie schon nach wenigen Tagen wieder zur Arbeit gehen, bei anstrengenderen Tätigkeiten müssen Sie länger pausieren. Vor allem Tätigkeiten, bei denen die Arme über den Kopf gehoben werden und schwer getragen wird, sollten unterlassen werden.

+
Schwangerschaft und Brustimplantate – was gibt es zu beachten?

Eine Schwangerschaft ist mit dem Tragen von Brustimplantaten nicht anders als ohne Implantate. Die Stillfähigkeit wird in der Regel nicht beeinflusst und die Brust verhält sich ganz normal.