Menu

Brustimplantate von PIP, Rofil und TiBREEZE sorgen für große Verunsicherung bei den Patienten

Wir weisen darauf hin, dass Medaesthetic, Privatklinik für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie GbR, in der Brustchirurgie weder mit den Silikonimplantaten der Firma PIP, Rofil noch von TiBREEZE gearbeitet hat. Von uns werden ausschließlich Implantate der etablierten Firmen Allergan, Eurosilikon und Mentor mit einer lebenslanger Produktgarantie verwendet. Dies betrifft die Brustvergrößerung bei Schönheitsoperationen und rekonstruktiven Operationen gleichermaßen.

Was enthalten diese Brustimplantate und warum ist die Qualität so minder?

Fehlerhafte Brustimplantate der Firma PIP (Poly Implants Protheses), Rofil und TiBREEZE enthalten u.a. minderwertiges Industriesilikon. Weltweit wurden ca. 400.000- 500.000 dieser minderwertigen Brustimplantate eingesetzt. Genaue Zahlen für Deutschland liegen bisher noch nicht vor.

Bekannt ist mittlerweile, dass die Implantate wohl schneller reißen und das austretende Silikon zu Reizungen und Entzündungen führen kann.

Besteht ein Krebsrisiko und was wird den Patientinnen geraten?

Ein Zusammenhang zwischen diesen Silikonkissen und Krebs wird befürchtet. Eine krebserzeugende Wirkung des minderwertigen Industriesilikons, welches nicht den medizinischen Vorraussetzungen entspricht, habe das französische Krebsinstitut bis dato nicht nachweisen können.

Es wird dringend angeraten, dass alle Frauen mit PIP Implantaten ihren Arzt oder einen anderen Facharzt für Plastische Chirurgie aufsuchen. Um weitere Gesundheitsgefahren zu vermeiden wird eine Entfernung der Silikonkissen empfohlen.

Beratungsanfrage
loading....

Welche Brustimplantate bieten wir in unserer Praxisklinik an?

In Zusammenarbeit mit der Firma Eurosilikon bietet die Privatklinik med.aesthetic München eine „PIP Opfer Hilfsaktion“ an. Damit möchten wir den betroffenen Patienten die Möglichkeit gegeben, die PIP Implantate im Rahmen einer erneuten Brustvergrösserung vorsorglich austauschen zu lassen bevor diese durch Risse und ein Austreten des minderwertigen Industriesilikons die Gesundheit der betroffenen Frauen in Gefahr bringen können. Hierzu wird ein komplettes Leistungspaket angeboten zu reduzierten Preis von Seiten des Implantatherstellers Eurosilikon und unserem Ärzteteam.

Dieses beinhaltet:

  • komplette Diagnostik und Beratungsgespräch mit Frau Dr. Hoffmann (Fachärztin für plastische und ästhetische Chirurgie)
  • Vollnarkose
  • operative Entfernung der PIP Implantate sowie des eventuell ausgelaufenen Silikons und genaue Inspektion der Implantattasche
  • Wiederaufbau der Brust
  • komplette medizinischen Nachsorge durch unsere Fachärzte

Unser Leistungsangebot für Sie

Die Kosten belaufen sich bei ca. 3000,- Euro und variieren nach medinzinischer Indikation, sowie der Implantatwahl (runde oder anatomische Implantate).

Gerne können Sie mit uns ein unverbindliches Erstberatungsgespräch vereinbaren. Sie können uns unter der Telefonnummer +49 89 920 04 920 oder unter unserer Mailadresse info@medaesthetic.de erreichen.