Die Kosten einer Untersuchung, Behandlung oder Operation werden während der Beratung exakt festgelegt. Sie beinhalten die Operation, das notwendige Material und alle Nachkontrollen. Ohne Kenntnis Ihrer genauen Wünsche und Ihrer individuellen Situation, die ein persönliches Beratungsgespräch voraussetzt, können bei den einzelnen Behandlungen nur ungefähre Kosten angegeben werden. Auf Wunsch erhalten Sie für sich oder Ihre Krankenkasse einen Kostenvoranschlag.

Bei einer Schönheitsoperation übernimmt Ihre Krankenkasse nur in Ausnahmefällen und bei nachgewiesener medizinischer Notwendigkeit ganz oder teilweise die Kosten der plastischen Operation. Das kann in folgenden Situationen der Fall sein:

  • bei Fehlentwicklung,
  • bei Beeinträchtigung einer Körperfunktion,
  • bei psychischer Belastung,
  • nach einem Unfall,
  • in Folge einer Verbrennung oder
  • nach einer Voroperation.

Betroffen hiervon sind unter anderem die folgenden Eingriffe:

  • Narbenkorrektur,
  • Haartransplantation,
  • Skalpchirurgie,
  • Ohrmuschelkorrektur (Otoplastik),
  • Nasenkorrektur als Rhinoplastik oder Septorhinoplastik,
  • Augenlidstraffung,
  • Lippenkorrektur,
  • Bauchstraffung / Bauchdeckenstraffung
  • Brustaufbau durch Brustvergrößerung
  • Bruststraffung,
  • Brustverkleinerung / Reduktionsplastik,
  • Fettabsaugen / Liposuktion,
  • Venenoperationen und
  • Behandlung von Hautveränderungen.