Narbenbehandlung München: Narben entfernen und korrigieren

Unschöne Narben nach Operationen, Unfällen oder Verbrennungen fallen oftmals durch ihre Lage, Größe oder Farbe auf und sind ästhetisch störend. Zudem können sie funktionelle Beschwerden, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen (kontrakte Narben) zur Folge haben. Die gute Nachricht: Sie lassen sich mit unterschiedlichen Techniken der Narbenkorrektur und Narbenentfernung gut behandeln. Dabei gibt es bei der Narbenbehandlung diverse Möglichkeiten, um die Ästhetik dauerhaft wiederherzustellen oder zumindest deutlich zu verbessern.

Narbenbehandlung München

Narbenkorrektur und Narbenentfernung durch bewährte Methoden

Die Wahl der Methode zur Narbenkorrektur hängt vom Alter, der Lokalisation und der Art der Narbe ab. Korrigiert werden hypertrophe Narben, Keloide, auseinanderweichende / atrophe Narben (ähnlich den Schwangerschaftsstreifen), kontrakte Narben und Aknenarben. Zum Einsatz kommen dabei Methoden wie:

  • Kryotherapie,
  • Silikonfolien,
  • Narbensalben,
  • Unterspritzen mit Gewebefüllern,
  • Cortisoninjektionen,
  • Dermabrasion (Abschleifen der Haut),
  • Lasertherapie mit verschiedenen Lasern (Er:YAG-Laser, CO2-Laser, Farbstoff-Laser),
  • Exzision (Herausschneiden),
  • Hauttransplantation und
  • Microneedling mit Nadelrollern (Dermarollern) und Nadelstempeln
  • Eigenplasmabehandlung mit PRP-Verfahren oder HYPPP-Verfahren

Mit keiner modernen Technik können die Narben durch eine Narbenbehandlung „ungeschehen” gemacht oder weggezaubert werden. Doch lassen sich fast immer deutliche Verbesserungen erzielen, die die eigene Akzeptanz der Narbe erleichtern.

Narbenbehandlung München: Wir beantworten Ihre Fragen

Gerne zeigen wir Ihnen bei einem  Erstberatungstermin die vielen Möglichkeiten, die sich Ihnen durch eine Narbenbehandlung bieten. Sie erreichen uns telefonisch unter 089 / 920 04 920 sowie über unser Kontaktformular oder die Online-Terminvergabe. Sie finden uns in München sowie in Gstadt am Chiemsee.

Weitere Informationen zu Narbenbehandlung

OP-Vorbereitung: Rechtzeitige, ausführliche, ärztliche Beratung und Risikoaufklärung. Die Operationsvorbereitung - Ganzkörperuntersuchung, Blutabnahme, EKG - für jede Operation kann in unserem Hause durchgeführt werden.
OP-Dauer: 15-120 Minuten
Narkose: Örtliche Betäubung, selten Dämmerschlaf oder Vollnarkose
Klinikaufenthalt: Ambulant; bei ausgedehnten Narbenkorrekturen: 1-2 Tage stationär in Belegklinik
Arbeitsunfähigkeit: abhängig von Ausdehnung und Lokalisation
Gesellschaftsfähigkeit: Abhängig von Ausdehnung und Lokalisation
Sport: Sportartabhängig: nach 1-2 Wochen
Sonne und Solarium: UV-Schutz für ca. 6 Monate
Sauna: Nach 1-4 Wochen
Nachbehandlung: Narbenpflege, Hautentlastung durch Steristrips, Sonnenschutz, Bindegewebsmassage, evtl. Antibiotika
Haltbarkeit: Nach ca. 1 Jahr beurteilbar
Mögliche spezielle Risiken: Wiederauftreten, unbefriedigendes Resultat, Nachoperation
Übernahme der Kosten durch Krankenkassen: Eventuell
Preis: nach angewandter Technik

medaesthetic
Privatklinik für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie

Beratungstandorte

81675 München
Prinzregentenplatz 13/I

83257 Gstadt am Chiemsee
Mitterndorf 3
Quirinushof