Lipödem: Symptome und Therapie

Ein Lipödem ist eine meist genetisch disponierte Fettverteilungsstörung, besonders an Oberschenkeln, Unterschenkeln, Fesseln und Oberarmen. Die Fettpolster treten symmetrisch auf und nehmen oft ab der Pubertät langsam zu. Die gespannte Haut ist häufig berührungsempfindlich bis schmerzhaft. Leider lassen sich die vom Lipödem oder Lipolymphödem betroffenen Regionen kaum durch gesunde Ernährung und Sport beeinflussen. Auch wiederholte Lymphdrainagen und das Tragen von Kompressionsstrümpfen hilft nicht wirklich. Daher entscheiden sich die Betroffenen früher oder später für eine dauerhaftere Lösung: die Fettabsaugung.

Lipödem München

Lipödem: Behandlung durch Sport, Lymphdrainage oder Liposuktion

Treten Lipödem-Symptome auf und konnte keine nachhaltige Besserung durch Sport, Lymphdrainage und Kompressionsstrümpfe, bleibt eine Lipödem-Therapie basierend auf modernster Fettabsaugungstechnik (Liposuktion). Die dauerhafte Reduzierung des Volumen durch die sehr schonende Entfernung vieler Fettzellen, entlastet schnell und spürbar das Lymph- und Venensystem.  Die Lebensqualität und Lebensfreude steigen in den Wochen und Monaten nach der Operation deutlich. Profitieren Sie von unserer langjährige Erfahrung bei der Lipödem-Behandlung in unserer Klinik. Mindestens fünfzig Prozent unserer Absaugungspatienten leiden bzw. litten an Lipödem.

Lipödem-Behandlung München:
Wir beraten Sie gerne

Im Rahmen eines unverbindlichen Erstberatungstermin diskutieren wir gerne gemeinsam mit Ihnen die Möglichkeiten, die sich durch eine Lipödem-Behandlung bieten. Ein 3D-Scan mit dem modernsten Scanner von Axis Three hilft dabei. Eine Venenuntersuchung bei der  Phlebologin und Lymphologin ist ebenfalls in unserer Privatklinik möglich. Sie erreichen uns schnell und unkompliziert unter 089 / 920 04 920 sowie online und über das Kontaktformular.  Besuchen Sie uns in München und im Chiemgau in Gstadt am Chiemsee.

Weitere Informationen zu Lipödem

OP-Vorbereitung: allg. Voruntersuchung, phlebologische/lymphologische Untersuchung bei Venenarzt
OP-Dauer: 1-3 Stunden
Narkose: Örtliche Betäubung oder Narkose
Klinikaufenthalt: Ambulant oder 1 Tag stationär
Arbeitsunfähigkeit: Nach 1-4 Tagen
Gesellschaftsfähigkeit: Nach 1-7 Tagen
Sport: Nach 1-2 Wochen
Sonne und Solarium: Nach 3-4 Wochen
Sauna: Nach 4 Wochen
Nachbehandlung: Lymphdrainagen
Haltbarkeit: Jahre - Jahrzehnte
Mögliche spezielle Risiken: Lymphabflussstörung
Übernahme der Kosten durch Krankenkassen: zunehmend mehr, jedoch immer noch Einzelfallentscheidung der Krankenkasse

medaesthetic
Privatklinik für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie

Beratungstandorte

81675 München
Prinzregentenplatz 13/I

83257 Gstadt am Chiemsee
Mitterndorf 3
Quirinushof