Brustoperationen in München: Beratung, OP & Nachsorge aus einer Hand

Eine schöne, straffe Brust ist für viele Frauen wichtig, um sich wohl in ihrer Haut zu fühlen und ihre Weiblichkeit auszudrücken. Doch wenn Veranlagung und Idealbild auseinandergehen oder die Brust durch Schwangerschaften ihre Form verloren hat, kann die plastisch-ästhetische Chirurgie weiterhelfen. Auf dieser Seite informieren wir Sie, welche Brustoperationen Sie in unserer Münchner Privatklinik in Anspruch nehmen können.

Beratung von Frau zu Frau

Viele Frauen machen sich lange Gedanken, bevor sie sich einem plastisch-ästhetischen Chirurgen anvertrauen. Bei uns können Sie Ihre Wünsche offen ansprechen: Die erfahrene Ärztin Dr. Hoffmann hört Ihnen zu und erklärt Ihnen, welche Veränderungen möglich sind. Sie erhalten weiterführende Informationen über den Behandlungsablauf, können Fragen stellen und sich Vorher-Nachher-Bilder anderer Operationen ansehen.

Gern können Sie auch zu einem zweiten Beratungstermin vorbeikommen oder später auftauchende Fragen per Telefon klären. Bei med.aesthetic haben Sie immer dieselbe Ansprechpartnerin: Dr. Hoffmann ist sowohl für Beratung und Operation als auch für die Nachsorge zu ständig.

Brustvergrößerung mit Implantaten

Brustvergrößerungen gehören zu den häufigsten Eingriffen in der plastisch-ästhetischen Chirurgie. Damit Sie sich das Ergebnis gut vorstellen können, kommt bei med.aesthetic eine 3D-Simulation zum Einsatz. Außerdem können Sie runde und tropfenförmige Implantate in Ihren BH einlegen und vor dem Spiegel anprobieren. So finden Sie heraus, was am besten zu Ihnen passt. Moderne Implantate sind sehr stabil und haben eine besondere Oberflächenstruktur. Damit gewährleisten sie eine größere Sicherheit als ihre Vorgänger. Übrigens: Eine Vergrößerung von A auf C ist durchaus machbar!

Nach dem Eingriff bleiben Sie eine Nacht in unserer Privatklinik, wo Sie von einer examinierten Pflegefachkraft umsorgt werden. So ist eine gute Kontrolle der Wundheilung möglich. Ihre Ärztin ist außerdem 24 Stunden nach der OP für Sie erreichbar.

Mehr über den Ablauf einer Brustvergrößerung erfahren Sie hier

Brustvergrößerung mit Eigenfett

Bei einer Brustvergrößerung mit Eigenfett können Sie nicht nur Ihre Brust, sondern auch unliebsame Problemzonen neu formen lassen. Denn für diesen Eingriff werden Fettzellen etwa an Oberschenkeln oder Bauch entfernt, um sie nach einer maschinellen Aufbereitung in die Brust zu injizieren. Damit lässt sich die Brust um maximal ein Körbchen vergrößern.

Der Eingriff gilt als risikoarm, weil körpereigene Fettzellen zum Einsatz kommen. In der Regel reicht ein Dämmerschlaf oder eine schonende Maskennarkose als Betäubung aus. Sie können am selben Tag wieder nach Hause gehen. Das endgültige Ergebnis ist etwa nach 2-3 Monaten sichtbar. Dann kann entschieden werden, ob eine zweite Sitzung anzuberaumen ist.

Mehr Informationen über Brustvergrößerungen mit Eigenfett

Brustverkleinerung

Ein unproportional großer Busen kann sehr belastend sein. Sie kann zu Rückenschmerzen und Haltungsschäden führen oder Ekzeme in der Unterbrustfalte auslösen. Sport und Diäten helfen oft nur bedingt weiter. Doch eine Brustverkleinerung sorgt dafür, dass Sie sich wieder freier bewegen können.

Es gibt verschiedene OP-Techniken, die sich vor allem in der Schnittführung unterscheiden. Je nachdem, wie viel Gewebe zu entfernen ist, wird die passende Methode gewählt. Bei sehr großen oder tiefen Brüsten beispielsweise führt der T-Schnitt häufig zu sehr schönen Ergebnissen. Dabei setzt Dr. Hoffmann einen vertikalen und einen horizontalen Schnitt. Die Narben sind in der Unterbrustfalte gut verborgen.

Natürlich können Sie bei med.aesthetic auch neuere Verfahren wie z.B. den „inneren BH“ in Anspruch nehmen. Dabei wird das Gewebe so geformt, dass es die Brustdrüse stützt. Bei der Benelli-Methode wiederum genügt ein unscheinbarer Schnitt um den Warzenvorhof, um eine leichte Straffung zu erzielen.

Hier können Sie sich über Brustverkleinerungen informieren.

Bruststraffung

Schwangerschaften, Bindegewebsschwäche oder Gewichtsschwankungen können dazu führen, dass die weibliche Brust zu hängen beginnt. Nur eine chirurgische Korrektur hilft, der Brust wieder mehr Spannkraft zu verleihen. Dr. Hoffmann betrachtet Ihre Brust als Gesamtkunstwerk und nutzt je nach Bedarf verschiedene Methoden. In manchen Fällen kann es zum Beispiel sinnvoll sein, auch etwas Gewebe zu entfernen. In anderen wäre etwas mehr Volumen durchaus wünschenswert. Dann kann die Straffung auch durch hochwertige Silikonkissen erreicht werden.

Dr. Hoffmann nutzt sowohl klassische als auch neue Verfahren. Bei geringen Befunden bietet sich zum Beispiel die sogenannte Benelli-Methode an, mit der auch der Warzenvorhof nach oben versetzt werden kann. Diese Methode wird ambulant durchgeführt. Die Narben verheilen sehr schön.

Mehr Infos über Bruststraffungen erhalten Sie hier

Brustwarzen- und Vorhofkorrektur

Manchmal verändern sich Brustwarzen und Vorhöfe im Lauf der Zeit, zum Beispiel durch eine Schwangerschaft. Viele Frauen stört es zum Beispiel, wenn der Warzenvorhof überproportional groß ist. Anhand der Benelli-Methode lässt sich überschüssige Haut gut entfernen. Ein unscheinbarer Schnitt um den Warzenvorhof reicht aus, um die Brustwarze anzupassen und die Brust bei Bedarf etwas zu straffen. Die Narbe heilt meist sehr schön.

Bei Schlupfwarzen hilft eine spezielle Nahttechnik oder ein Piercing, eine Aufrichtung zu erzielen. Die Sensibilität dieser erogenen Zone bleibt natürlich erhalten.

Hier erfahren Sie mehr über Brustwarzen- und Vorhofkorrekturen

Gynäkomastie (übergroße Männerbrust)

Auch schlanke Männer können unter einer Gynäkomastie leiden. Aber eine vergrößerte weiblich wirkende Männerbrust ist kein Schicksal. Wenn keine Grunderkrankung vorliegt, schafft eine Operation Abhilfe. Die sogenannte subkutane Mastektomie erfordert viel Erfahrung, um ein ebenmäßiges Erscheinungsbild zu erreichen. Ist kein Drüsengewebe zu entfernen, sondern lediglich Fett, kann eine Absaugung ausreichen. Häufig werden auch beide Verfahren kombiniert, um ein schönes Ergebnis zu erzielen.

Bei einem ausgeprägten Befund tragen die Krankenkassen unter Umständen die Kosten der Operation. Gerne beraten wir Sie, wie gut die Chancen bei Ihnen stehen und welche Brust-OP in Ihrem Fall am besten passt.

Mehr über Gynäkomastie-Behandlungen

Was Sie bei med.aesthetic erwartet

Wir wissen, dass ein plastisch-ästhetischer Eingriff ein großer Schritt für Sie ist. Deshalb nehmen wir uns viel Zeit, um Sie ausführlich zu beraten und das weitere Vorgehen mit Ihnen festzulegen.

Wenn Sie sich für einen Eingriff entschieden haben, der eine stationäre Betreuung erfordert, sind Sie in unserer Privatklinik gut aufgehoben. Hier kümmert sich bei Bedarf auch nachts eine examinierte Pflegefachkraft um Sie. Außerdem ist Frau Dr. Hoffmann nach der OP 24 Stunden für Sie erreichbar. Sie setzt ihre über 20-jährige Erfahrung gerne ein, um ein harmonisches Ergebnis zu erzielen. Dr. Hoffmann ist eine Spezialistin auf dem Gebiet der Brustchirurgie und demonstriert ihr Können gerne anhand von Vorher-Nachher-Bildern anderer Patientinnen.

Ihre Vorteile bei med.aesthetic auf einen Blick

Spezialisierung auf Brustchirurgie, Beratung, OP & Nachsorge aus einer Hand, Privatklinik mit persönlicher Atmosphäre

Sie interessieren sich für ein unverbindliches Beratungsgespräch? Gerne können Sie unter 089/920 04 920 einen Termin in unserer Münchner Privatklinik vereinbaren oder die Online-Buchungsfunktion unserer Webseite nutzen. Übrigens: Sie finden uns auch in Gstadt am Chiemsee.

Weitere Behandlungen im Bereich Brustoperationen in München: Beratung, OP & Nachsorge aus einer Hand